Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Dorothea Marx

Ausgeübte Tätigkeit
Vizepräsidentin des Thüringer Landtags, Rechtsanwältin
Berufliche Qualifikation
Rechtswissenschaft, 2. Staatsexamen
Geburtsjahr
1957

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Thüringen
Aktuelles Mandat

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Kyffhäuserkreis I - Eichsfeld III
Wahlkreisergebnis
10,83 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
8

Kandidatin Thüringen Wahl 2019

Angetreten für: SPD
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Kyffhäuserkreis I - Eichsfeld III
Wahlkreisergebnis
10,83 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
8

Abgeordnete Thüringen 2014 - 2019

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Kyffhäuserkreis I
Wahlkreisergebnis
20,80 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
3

Kandidatin Thüringen Wahl 2014

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Kyffhäuserkreis I
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Kyffhäuserkreis I
Wahlkreisergebnis
20,80 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
3

Kandidatin Thüringen Wahl 2009

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Kyffhäuserkreis I
Wahlkreis
Kyffhäuserkreis I
Wahlkreisergebnis
20,60 %
Listenposition
12

Politische Ziele

Aus dem von der Regierung Althaus geförderten "Billiglohnland Nr. 1" in Deutschland wandern Fachkräfte und junge Leute ab. Ich setze mich für die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohns, gerechte Bezahlung und gleiche Aufstiegschancen für Frauen und Männer ein. Die Chance auf Bildung und Weiterbildung darf nicht länger von der Herkunft bestimmt werden. Ich möchte längeres gemeinsames Lernen und einen Ausbau von Ganztagsschulen fördern. In Thüringen gibt es große Lücken bei Hilfs- und Schutzangeboten. Statt ständig wechselnden Flickenteppichen will ich erreichen, dass wieder dauerhafte und verlässliche Ansprechpartner und Hilfsangebote für Kinder, Familien und Menschen in Not da sind. Die derzeitige Landesregierung hat das Volksbegehren für mehr Bürgerbeteiligung blockiert. Ich will mehr direkte Mitbestimmung. Mündige Bürger brauchen keine Bevormundung. Meine Ziele für den Kyffhäuserkreis: • Ausbau der Ganztagsbetreuung in Schulen • Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz, unabhängig vom Alter • Dauerhafte Unterstützung von Beratungs- und Hilfeeinrichtungen für Kinder, Familien und Menschen in Not • Kostenloses Mittagessen in Kindergärten und Schulen • Bessere Verkehrsanbindungen • Weiterer Ausbau der B 4 • Verlässliche Unterstützung für unser Theater und Orchester • Kultur und Kunst als wichtigen Teil des Reichtums und der Attraktivität unserer Region unterstützen • Mehr Bürgerbeteiligung

Kandidatin Bundestag Wahl 2005

Angetreten für: SPD
Wahlkreis
Kyffhäuserkreis - Sömmerda - Weimarer Land I
Wahlkreisergebnis
29,50 %
Wahlliste
Landesliste Thüringen
Listenposition
6