Frage an Harald Kühn bezüglich Tourismus

Portrait von Harald Kühn
Harald Kühn
CSU
100 %
/ 4 Fragen beantwortet

Frage an Harald Kühn von Christoph E. bezüglich Tourismus

Guten Morgen,
gestern wurden ja wieder neue Entscheidungen wegen Corona getroffen.
Was wieder nicht aufgeführt wurde, was ist mit den Campingplätzen weiter geht. Es wurden nur Hotels und Pensionen für touristische Zwecke erwähnt.
Bei den Campingplätzen muß man vielleicht unterscheiden, zwischen Dauercamper(ohne Wohnsitz) o. den Urlaubsgästen. Dauercamper leben wahrscheinlich auf den Campinplätze sicherer als in einem Hochhaus mit 50 Parteien und haben genügend Abstand zu den Nachbarn. Auch sollten Sie ja Ihren Platz sauberhalten (Mähen usw.). Warum dürfen Schrebergartenbesitzer zu Ihren Plätzen aber nicht DC? Wenn Monteure z.B. mit 5 Wohnwagen kommen, die kann ich aufnehmen und die dürfen auch zusammen Duschen. Ich denke da gäbe es sicherlich noch einiges im Detail zu klären und zu "ÖFFNEN". Wir leben von der Sommersaison und nicht von den Wintermonaten. Über eine possitive Antwort würde ich mich freuen. Lg. Christoph Echtler

Frage von Christoph E. am
Thema
Portrait von Harald Kühn
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage 20 Stunden

Zu der Eingabe fand ein Telefonat mit Herrn Echtler statt. Hierbei wurde das Anliegen besprochen und das weitere Vorgehen von Herrn MdL Kühn in der Angelegenheit vereinbart.

Alexander Diehm
Büroleiter

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Harald Kühn
Harald Kühn
CSU