Wie denken Sie über das Freihandelsabkommen Ceta? Wird unsere Wirtschaft, die auf günstige Energie angewiesen ist, um konkurrenzfähig zu sein, dadurch zusätzlich geschwächt?

Helmut Scholz
Helmut Scholz
DIE LINKE
67 %
22 / 33 Fragen beantwortet

Wie denken Sie über das Freihandelsabkommen Ceta? Wird unsere Wirtschaft, die auf günstige Energie angewiesen ist, um konkurrenzfähig zu sein, dadurch zusätzlich geschwächt?

Sehr geehrter Herr Scholz,

in Deutschland will die "Ampel" jetzt Ceta ratifizieren, Aufgrund der von Kanada verhängten Sanktionen ist es für Siemens Energy nicht möglich, überholte Gasturbinen an den Kunden zu liefern. Die Erdgaslieferung über Nordstream I ist eingeschränkt. https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/russland-reduziert-gaslieferungen-durch-nord-stream-1-pipeline-a-2b671021-26b8-4f90-890c-52f0e18eba08

Schwächen Vorhaben, künftig auf preisgünstige Energie aus Russland zu verzichten, nicht vor allem unsere Wirtschaft? Kann Russland sein Öl und Gas nicht schnell an andere Kunden (wie China) zu einem höheren Preis verkaufen? Das Erdgas spielt auch besonders für die Stahl-, Chemie- und Glasindustrie eine Rolle und wird bei der Düngemittel-Herstellung eingesetzt. Es ist umweltfreundlicher als Kohle, Fracking, etc.

Könnten Europa, Deutschland und die Bürger Verlierer der Sanktionspolitik und in Folge der Handelspolitik werden? Wie könnte das vermieden werden?

MfG

Frage von Reinhard G. am

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Helmut Scholz informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Helmut Scholz dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Helmut Scholz
Helmut Scholz
DIE LINKE