Frage an Margit Wild bezüglich Familie

Portrait von Margit Wild
Margit Wild
SPD

Frage an Margit Wild von Xynhf Xenzre bezüglich Familie

07. April 2011 - 21:41

Sehr geehrte Frau WIld,

Regensburg boomt und alle sind stolz, dass sich junge Familien ansiedeln. Mit dem Elterngeld wurde eine zusätzliche Hilfe und wahrscheinlich auch ein zusätzlicher Anreiz dafür geschaffen, Kinder zu bekommen. Wie so oft bleibt die Politik leider nach dem ersten Schritt stehen und vergisst den zweiten. Drei (4) Jahre nach Einführung des Elterngelds - fehlen Kindergartenplätze.
Meine Tochter muss die Kinderkrippe verlassen, weil sie am 22. August 3 Jahre wird - so sind die Regeln. Weil sie aber ein Augustkind bekommt sie keinen sinnvollen Kindergartenplatz in ihrem Umfeld. Bitte wo ist hier die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für meine Frau ... und viel bedeutsamer, wie soll ich meiner Tochter dieses Frustrationserlebnis erklären?

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Kramer

Frage von Xynhf Xenzre
Antwort von Margit Wild
11. April 2011 - 08:08
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 10 Stunden

Sehr geehrter Herr Kramer,

es ist uns bekannt, dass es immer wieder Probleme gibt, einen wohnortnahen Kinderbetreuungsplatz zu bekommen. Im Westenviertel der Stadt Regensburg gibt es verschiedene Kindertagesstätten. Leider wissen wir nicht, bei welchen Einrichtungen Sie sich beworben haben und welche Betreuungszeiten Sie benötigen.
Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Vielleicht gelingt es uns gemeinsam eine akzeptable Lösung für Ihr Problem zu finden. Bitte rufen Sie uns an.

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Drallmer
Büroleitung Bürgerbüro Margit Wild, MdL