Frage an Margit Wild bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

Portrait von Margit Wild
Margit Wild
SPD

Frage an Margit Wild von Wöet. Fpuzvq bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

25. August 2011 - 09:45

Sehr geehrte Frau Wild,

meine Lebensgefährtin studiert an der Uni Regensburg Pharmazie. Die dortige Studienordnung sieht vor, dass jeder Studierende automatisch für jede anstehende Prüfung angemeldet ist und dass ein unentschuldigtes Fehlen automatisch das Nicht-Bestehen der jeweiligen Prüfung zu Folge hat.

Da die oft sehr kurzfristig und unkoordiniert angesetzten Prüfungstermine und die damit verbundene Vorbereitsungsaufwände auch oft unvereinbar mit den Vorlesungsterminen und der langfristigen Lebensplanung sind, gehen die Studenten reihenweise zu den einschlägig bekannten Ärzten, um dort auf Kosten der Sozialkassen ein Prüfungsattest zu erhalten, was ihnen die Wertung der Prüfung mit \"Nicht-Bestanden\" erspart.

Aus eigener Studienzeit kann ich sagen, dass diese sehr seltsame Regelung absolut unnötig ist. An der FH Nürnberg und sicherlich auch an vielen anderen Hochschulen kann und konnte man selbst entscheiden, ob man sich zu einer Prüfung anmeldet und auch nach einer Anmeldung blieb ein Fernbleiben von der Prüfung absolut folgenlos. Die Anmeldung dient(e) dort faktisch lediglich für die Planung der Raumbelegungen in den Prüfungszeiträumen.

Mich würde Ihre Meinung zu dieser volkswirtschaftlich sicher nicht förderlichen Regelung an der Uni Regensburg interessieren.

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüße

Jörg Schmid

Frage von Wöet. Fpuzvq
Antwort von Margit Wild
26. August 2011 - 08:48
Zeit bis zur Antwort: 23 Stunden 2 Minuten

Sehr geehrter Herr Schmid,

vielen Dank für Ihre Frage vom 24.08.2011.

Leider geht aus Ihrer Frage nicht hervor, in welchem Semester ihre Lebensgefährtin Pharmazie an der Universität Regensburg studiert und auf welche Prüfungen sie sich beziehen. Das Studium der Pharmazie gliedert sich in drei Prüfungsabschnitte, in denen unterschiedliche Teil- bzw. Abschlussprüfungen bewältigt werden müssen. Die Prüfungen in den jeweiligen Abschnitten sind sehr unterschiedlich und nicht vergleichbar, was Terminierung und Ablauf betrifft. Eine generelle Antwort auf ihre Frage ist daher nicht möglich.

Grundsätzlich erfolgt die Erstanmeldung zu einer Prüfung über das FlexNow-System der Universität Regensburg bzw. beim zuständigen Prüfungsamt. Der Studienordnung ist nicht zu entnehmen, dass es eine "automatische Erstanmeldung" gibt. Für den Fall des Nichtbestehens kann das anders sein. Ich empfehle Ihnen, bei Unklarheiten mit mit dem zuständigen Prüfungsamt bzw. der Fachschaft Pharmazie in Kontakt zu treten und genau zu klären, um welche Prüfung(en) es sich handelt.

Ich teile jedenfalls Ihre Ansicht, dass es den Studenten vorbehalten sein soll, wann sie sich - im Rahmen der vorgegebenen Studienzeit und den darauf beruhenden Studienplänen - zu den jeweiligen Abschlussprüfungen anmelden können.

Mit freundlichen Grüßen
Margit Wild, MdL