Frage an Margit Wild bezüglich Frauen

Portrait von Margit Wild
Margit Wild
SPD

Frage an Margit Wild von Pynhqvn Sevrqy bezüglich Frauen

14. Dezember 2012 - 12:18

Sehr geehrte Frau Wild,

ich interessiere mich persönlich sehr für Ihre Arbeit. Für mich und meinen Freundeskreis ist die Frage der Frauenquote für die kommende Wahl entscheidend.
Gerne würde ich daher Ihre Meinung zu diesem Thema erfahren und wie Sie im Falle einer Abstimmung über die Frauenquote votieren würden.
Über eine baldige und ausführliche Antwort freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen
Claudia Friedl

Frage von Pynhqvn Sevrqy
Antwort von Margit Wild
17. Dezember 2012 - 12:33
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage

Sehr geehrte Frau Friedl,

Danke für Ihre Frage.

Es ist wichtig gewesen, dass die SPD die Quote für Listen und Vorstandschaften eingeführt hat. Uns Frauen hat das Vieles leichter gemacht. Das Problem ist jedoch: Man kann mit einer Quote nichts erzwingen. Wenn man keine Frauen hat, die bereit sind, sich zu engagieren, dann wird die beste Quote nichts helfen. Aber es ist ein gutes Instrument, denn die Männer würden sich rigoros mit den Ellbogen durchkämpfen. Das tun sie übrigens in allen Parteien. Als Frau muss man sich immer geradlinig hinstellen und behaupten, dabei kann eine Quote durchaus hilfreich sein. Als Bildungspolitikerin weiß ich, dass Frauen überdurchschnittlich gute Schulabschlüsse hinlegen, in den Entscheidungspositionen aber nur sehr spärlich vertreten sind. Hier sehe ich die Quote als gutes Instrument, diesen Missstand zu beheben.

Mit freundlichen Grüßen

Philipp Eggeling

wiss. Mitarbeiter

Bürgerbüro Margit Wild, MdL