Frage an Margit Wild bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

Portrait von Margit Wild
Margit Wild
SPD

Frage an Margit Wild von Nagba Frvqy bezüglich Wissenschaft, Forschung und Technologie

19. September 2018 - 10:47

In Ihrem Wahlwerbevideo sprechen Sie sich vor allem für den Bildungsbereich aus. Demnach wollen Sie "einen richtig guten Ganztag". Ist es für die Bildung nicht wichtiger, wenn die Eltern Zeit mit ihren Kindern verbringen und diese individuell fördern können, soweit diese das wollen? Z. B. konnte ich während meiner Schulzeit Leistungssport betreiben, was aber finanziell fast unmöglich war und mit Ganztagsbetreuung auch nicht funktioniert hätte. Dies hat mir persönlich aber wesentlich mehr gebracht als das ansammeln von Wissen. Wie soll ein Kind bei Ganztagsbetreuung und Leistungssport noch Freizeit haben und würden Sie sich für eine stärkere Förderung von herausragenden Sportlern, vor allem für Familien mit finanziell prekärer Situation, aussprechen?

Frage von Nagba Frvqy
Antwort von Margit Wild
21. September 2018 - 08:19
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 21 Stunden

Sehr geehrter Herr Frvqy,

vielen Dank für Ihre Frage. Es gibt sicher Familien, in denen sich beide Eltern gut und liebevoll um ihre Kinder kümmern können. Die Realität aber ist, dass in vielen Familien beide Eltern berufstätig sind, dass die Großeltern am anderen Ende Deutschlands wohnen oder dass Eltern alleinerziehend sind. Wir wollen ein gutes Bildungsangebot für alle Menschen machen. "Guter Ganztag" bedeutet übrigens nicht, dass die Kinder von 8 bis 16 Uhr Schulunterricht haben, sondern dass auch Sport, Musik und kulturelle Angebote gemacht werden.
Auch der Leistungssport hängt in Bayern und in Deutschland stark vom finanziellen Leistungsvermögen der Eltern ab. Ich wünsche mir, dass die eigene finanzielle Situation nicht länger Einfluss auf die Bildungschancen und auch auf alle anderen Lebensbereiche hat - dazu gehört neben der Gesundheit und der Lebenserwartung (Menschen mit geringem Einkommen haben eine um zehn Jahre geringere Lebenserwartung als Menschen mit einem großen Vermögen) und der Sport.

Herzlich
Margit Wild