Frage an Martina Fehlner bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Martina Fehlner
Martina Fehlner
SPD
100 %
/ 2 Fragen beantwortet

Frage an Martina Fehlner von Stefan D. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehre Frau Fehlner,

mich beschäftigt sehr die "Verwandtenaffäre" im Landtag und möchte Sie als SPD-Kandidatin fragen:
Halten Sie die bisher unternommenen Schritte für ausreichend?
Was wird Ihre Partei ändern, damit Selbstbedienung von Abgeordneten, v. a. durch hohe Pauschalen, nicht mehr vorkommt?
Welche Vorschläge haben Sie für mehr Transparenz im Politikbetrieb?

Mit freundlichen Grüßen
S. Dreier

Frage von Stefan D. am
Portrait von Martina Fehlner
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage 14 Stunden

Sehr geehrter Herr Dreier,

vielen Dank für Ihre Email.
Die Verwandtenaffäre im bayerischen Landtag hat auch mich betroffen gemacht. Als Landtagsabgeordnete werde ich alles tun, dass die unabdingbare Transparenz sichergestellt wird und außerdem die Diäten in einer vertretbaren Größenordnung gehalten werden. Ich bin mit Ihnen der Meinung, dass alles, was in der Politik geschieht, nachvollziehbar sein muss und die Bürger stärker als bisher schon im Vorfeld wichtiger Entscheidungen beteiligt werden. Schon von meinem Beruf her, weiß ich, wie wichtig offensive Information und aktive Kommunikation, aber auch ein Ernst nehmen der Wähler mit ihren Anliegen ist.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Fehlner

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Martina Fehlner
Martina Fehlner
SPD