Fragen und Antworten

Über Peter Weispfenning

Ausgeübte Tätigkeit
Rechtsanwalt
Berufliche Qualifikation
Jurist
Wohnort
Herne
Geburtsjahr
1967

Peter Weispfenning schreibt über sich selbst:

Portrait von Peter Weispfenning

Ich war schon als Kind engagiert für Umweltschutz, gegen Faschisten, ungerechte Kriege, Armut und Hunger auf der Welt. Mit 16 Jahren wurde ich Mitglied im Schüler- und Studentenverband der MLPD. Ich war Schulsprecher und während meines Jura-Studiums Fachschaftsmitglied. Auch in meiner Zeit als Wehrpflichtiger habe ich mich für den Friedenskampf engagiert.

Ich trete seit über 30 Jahren für eine von kapitalistischer Ausbeutung und Unterdrückung befreite sozialistische Gesellschaft ein. Seit 25 Jahren bin ich Mitglied im Zentralkomitee der MLPD und heute Pressesprecher der Partei.

Ich bin stolz darauf, revolutionär zu sein und mich nicht dem gesellschaftlichen „mainstream“ mit seinem modernen Antikommunismus zu unterwerfen. Ich unterstütze die Bewegung „Gib Antikommunismus keine Chance!“

Seit 25 Jahren wohne ich „Mitten in Revier“ in Herne/Wanne-Eickel. Hier organisierten wir Mieter einen erfolgreichen Protest gegen die Abzocke durch die Viterra (Vonovia). Meine Frau ist Krankenschwester und ich weiß, wie die wirklich „hart arbeitenden Menschen“ leben und kämpfen. Besonders liegt mir die kämpferische Bergarbeiterbewegung am Herzen. Ich bin in der Bergarbeiterinitiative „Kumpel für AUF“ aktiv.

Ich trete in Corona-Zeiten für konsequenten Gesundheitsschutz ein und gegen den Abbau bürgerlich-demokratischer Rechte. Deshalb war es mir auch wichtig, dass auch in den letzten beiden Jahren am 1. Mai Aktionen in Herne auf der Straße stattfanden, die von mir mit organisiert wurden.

Den Egoismus und die immer stärker offen rechte bis faschistische Ausrichtung der Querdenker-Bewegung lehne ich strikt ab.

Seit August 2004 moderiere ich die regelmäßige Herner Montagsdemo gegen die Hartz-Armuts-Gesetze. Vor allem kommt es mir darauf an, immer mehr Menschen dabei zu unterstützen und auszubilden, selbst für ihre Interessen politisch aktiv zu werden.

In Herne beteilige ich mich aktiv am Kampf gegen jede Art von Faschismus.

Ich bin für die Rettung der Umwelt vor der Profitwirtschaft und war engagiert gegen die Sondermüllverbrennungsanlage SUEZ.

2015 leitete ich die erste Solidaritätsbrigade der revolutionären Weltorganisation ICOR in Kobane (Rojava/Nordsyrien), um den Aufbau eines Gesundheitszentrums zu unterstützen. Seit der Eröffnung 2016 wurden dort tausende Babys geboren. Das ist Kampf gegen die Fluchtursachen und Unterstützung des Kampfs um Freiheit und Demokratie.

Als streitbarer Rechtsanwalt bin ich besonders stolz darauf, dass mir von Bochumer Opelanern der Ehrentitel „Anwalt der Herzen“ zugesprochen wurde. Ich lese, walke, jogge und sauniere gerne.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2021

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Herne - Bochum II
Wahlkreis
Herne - Bochum II
Wahlkreisergebnis
0,20 %
Erhaltene Personenstimmen
219
Wahlliste
Landesliste Hessen
Listenposition
1

Politische Ziele

Ich bin DER sozialistische Kandidat in Herne. Mein eintreten für den echten Sozialismus werde ich auch in den verschiedenen konkreten Fragen deutlich machen, ob es um Arbeit, soziale Rechte, Umwelt- oder Gesundheitsschutz geht. Der Kapitalismus produziert nur noch Krisen, es ist Zeit, für grundsätzliche Alternativen.

Kandidat EU-Parlament Wahl 2019

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Bund
Wahlkreis
Bund
Wahlliste
Bundesliste
Listenposition
2

Politische Ziele

Die Politik der EU wird durch die internationalen Großbanken und Großkonzerne bestimmt. Dagegen setzen wir auf den internationalen Zusammenschluss der Arbeiterklasse, der Jugend, der Frauen, der engagierten Umweltschützer, Demokraten, Friedensfreunde und fortschrittlichen Migranten, den wir mit dem Wahlkampf intensiv fördern möchten. Rebellion gegen die imperialistische EU ist gerechtfertigt!

Ich akzeptiere es nicht, dass die menschliche Gesellschaft immer produktiver, technisch versierter und „vernetzter“ wird – während gleichzeitig Arbeiter entlassen, die Ausbeutung in den Betrieben auf die Spitze getrieben wird, die fortschreitende Umweltkrise die Existenz der Menschheit akut bedroht, Kriege und Kriegsgefahr zunehmen. Und warum? Nur weil einige wenige Superkonzerne und Großbanken – das allein herrschende internationale Finanzkapital - die Welt beherrschen. Meine Zukunftsvision sind die vereinigten sozialistischen Staaten der Welt. Deshalb trete ich für eine internationale sozialistische Revolution ein.

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Herne - Bochum II
Wahlkreis
Herne - Bochum II
Wahlkreisergebnis
0,30 %
Wahlliste
Landesliste Hessen
Listenposition
1

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2017

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Herne I
Wahlkreis
Herne I
Wahlkreisergebnis
0,50 %
Listenposition
1

Kandidat EU-Parlament Wahl 2014

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Bundesliste
Wahlkreis
Bundesliste
Listenposition
1

Politische Ziele

Die Politik der EU wird durch den Lobbyismus der internationalen Großbanken und Großkonzerne bestimmt. Dagegen setzen wir auf den internationalen Zusammenschluss der Arbeiterklasse, der Jugend, der Frauen, engagierten Umweltschützer, Demokraten, Friedensfreunde und fortschrittlichen Migranten, den wir mit dem Wahlkampf intensiv fördern möchten. Rebellion gegen die EU ist gerechtfertigt!

Ich akzeptiere es nicht, dass die menschliche Gesellschaft immer produktiver, technisch versierter und „vernetzter“ wird – während gleichzeitig die Massenarbeitslosigkeit wächst, die Ausbeutung in den Betrieben auf die Spitze getrieben wird, die fortschreitende Umweltkrise die Existenz der Menschheit akut bedroht, Kriege und Kriegsgefahr zunehmen. Und warum? Nur weil einige wenige Superkonzerne und Großbanken – das internationale Finanzkapital - die Welt beherrschen. Meine Zukunftsvision sind die vereinigten sozialistischen Staaten der Welt. Deshalb trete ich für die internationale sozialistische Revolution ein. Ich bin stolz darauf, revolutionär zu sein und mich nicht dem gesellschaftlichen „mainstream“ mit seinem modernen Antikommunismus zu unterwerfen: „Nur wer gegen den Strom schwimmt, kann zur Quelle kommen!"

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Herne - Bochum II
Wahlkreis
Herne - Bochum II
Wahlkreisergebnis
0,30 %

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: MLPD
Wahlkreis: Herne - Bochum II
Wahlkreis
Herne - Bochum II
Wahlkreisergebnis
0,90 %