Fragen und Antworten

Das „Transparenz-Versprechen“ ist eine Aktion von abgeordnetenwatch.de. Hintergründe und Auswertungen hier.

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeit Kunde / Organisation Interval Einkommen Erfassungsdatum Aufsteigend sortieren
Beteiligung
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 27.10.2020
Letzte Änderung am Datensatz: 28.10.2020
Kategorie: Beteiligung an Kapital- oder Personengesellschaften
Themen: Finanzen
Land: Deutschland
Atlanta SDT Investment GmbH & Co. KG
Berlin
Deutschland
27.10.2020
Beteiligung
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 19.03.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 06.12.2018
Kategorie: Beteiligung an Kapital- oder Personengesellschaften
Themen: Wirtschaft
Land: Deutschland
218 S 3rd Street GmbH & Co. KG
Berlin
Deutschland
19.03.2018
Mitglied des Vorstandes, ehrenamtlich
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 19.03.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 04.01.2019
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
Land: Vereinigtes Königreich
Save the Children
London
Deutschland
19.03.2018

Über Thomas Heilmann

Ausgeübte Tätigkeit
MdB, Mitglied im Fraktionsvorstand von CDU/CSU
Berufliche Qualifikation
Studium der Rechtswissenschaften
Wohnort
Berlin Steglitz-Zehlendorf
Geburtsjahr
1964

Thomas Heilmann schreibt über sich selbst:

Thomas Heilmann lächelt in Nahaufnahme, der Hintergrund ist verschwommen.

Ich bin ein Berliner CDU-Bundestagsabgeordneter und Autor des kürzlich veröffentlichten Politik-Bestseller NEUSTAAT, in dem ich zusammen mit anderen Abgeordneten und Experten 103 Vorschläge zur grundlegenden Modernisierung des Staates unterbreite.

Bekannt wurde ich als Mitgründer, Startfinanzierer und Kleingesellschafter verschiedener Start-Ups – darunter mytoys, Xing, Pixelpark und Facebook. 1998 wurde ich als studierter Jurist Gastprofessor an der Universität der Künste. 1999 wurde ich von Angela Merkel zum ehrenamtlichen Internetbeauftragten der CDU ernannt. Seit 2013 bin ich Vorsitzender der CDU im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf. 2012 wurde ich Senator für Justiz- und Verbraucherschutz im Land Berlin, dessen Amt ich bis 2016 ausführte.

Seit der Bundestagswahl 2017 bin ich Mitglied des Deutschen Bundestages. Zudem bin ich Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda und Vorstand der Unionsfraktion. Ich leite den Arbeitskreis Zukunft der Arbeit der Unionsfraktion. Mein Buch NEUSTAAT war für mehrere Buchpreise nominiert. 2020 wurde ich vom Handelsblatt als einer der Visionäre des Jahres gekürt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Thomas Heilmann:
Kandidat Bundestag Wahl 2021

Mein Herzensthema ist der “Neustaat”: eine grundlegende Modernisierung unseres Staates, seiner Verwaltung und der Politik. Unser Land war in den letzten Jahrzehnten unterm Strich erfolgreich. Wenn wir auch in Zukunft unserer Werte, unserer Position in der Welt und unseren Wohlstand verteidigen wollen, muss der Staat sich wandeln, damit der auch die neuen Herausforderungen besser bewältigen kann als zuletzt. 

Von der Bekämpfung des Klimawandels über eine neue Digitalpolitik bis zur Bildungspolitik: Zusammen mit anderen Abgeordneten und Experten habe ich konkrete Maßnahmen identifiziert, die unser Land auf allen Ebenen schneller und besser machen. 

Ich will Deutschland schnellstmöglich zu einem klimaneutralen Industrieland (mit der "Grünen Null") machen und den Anteil Erneuerbarer Energien massiv vervielfachen. Dafür brauchen wir auch den NEUSTAAT, der die Genehmigungs- und Planungsverfahren massiv vereinfacht und Investitionen (z.B. in Solar- und Windanlagen) erleichtert.

Bis unsere Ideen vom “NEUSTAAT” umgesetzt sind, werden wir noch kämpfen müssen - auch um die nötigen Mehrheiten im Bundestag. Dafür möchte ich mich weitere vier Jahre einsetzen.

 

Zusammengefasst:

Meine aktuellen politischen Themenfelder sind…

- Digitalisierung

- Staats- und Verwaltungsmodernisierung (Buch NEUSTAAT: Für einen schnelleren und besseren Staat)

- Klimaschutz - für eine wirksame 1,5 Grad Politik mit der "Grünen Null"

Ich will mich stark machen für…

-  einen effizienteren und digitaleren Staat, der seine Ziele errreicht und schneller arbeitet

-  die Bekämpfung der Klimakrise, u.a. mit der Vervielfachung der Erneuerbaren Energien in einer sozialen Marktwirtschaft

-  mehr bezahlbaren Wohnraum und sozialverträgliche Mieten ohne verfassungswidrige Werkzeuge

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2021

Tritt an für: CDU
Wahlkreis
Berlin-Steglitz-Zehlendorf

Politische Ziele

Mein Herzensthema ist der “Neustaat”: eine grundlegende Modernisierung unseres Staates, seiner Verwaltung und der Politik. Unser Land war in den letzten Jahrzehnten unterm Strich erfolgreich. Wenn wir auch in Zukunft unserer Werte, unserer Position in der Welt und unseren Wohlstand verteidigen wollen, muss der Staat sich wandeln, damit der auch die neuen Herausforderungen besser bewältigen kann als zuletzt. 

Von der Bekämpfung des Klimawandels über eine neue Digitalpolitik bis zur Bildungspolitik: Zusammen mit anderen Abgeordneten und Experten habe ich konkrete Maßnahmen identifiziert, die unser Land auf allen Ebenen schneller und besser machen. 

Ich will Deutschland schnellstmöglich zu einem klimaneutralen Industrieland (mit der "Grünen Null") machen und den Anteil Erneuerbarer Energien massiv vervielfachen. Dafür brauchen wir auch den NEUSTAAT, der die Genehmigungs- und Planungsverfahren massiv vereinfacht und Investitionen (z.B. in Solar- und Windanlagen) erleichtert.

Bis unsere Ideen vom “NEUSTAAT” umgesetzt sind, werden wir noch kämpfen müssen - auch um die nötigen Mehrheiten im Bundestag. Dafür möchte ich mich weitere vier Jahre einsetzen.

 

Zusammengefasst:

Meine aktuellen politischen Themenfelder sind…

- Digitalisierung

- Staats- und Verwaltungsmodernisierung (Buch NEUSTAAT: Für einen schnelleren und besseren Staat)

- Klimaschutz - für eine wirksame 1,5 Grad Politik mit der "Grünen Null"

Ich will mich stark machen für…

-  einen effizienteren und digitaleren Staat, der seine Ziele errreicht und schneller arbeitet

-  die Bekämpfung der Klimakrise, u.a. mit der Vervielfachung der Erneuerbaren Energien in einer sozialen Marktwirtschaft

-  mehr bezahlbaren Wohnraum und sozialverträgliche Mieten ohne verfassungswidrige Werkzeuge

Abgeordneter Bundestag 2017 - 2021

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Berlin-Steglitz-Zehlendorf
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Berlin-Steglitz-Zehlendorf
Wahlkreisergebnis
35,40 %
Wahlliste
Landesliste Berlin
Listenposition
4

Politische Ziele

Mein Herzensthema ist der “Neustaat”: eine grundlegende Modernisierung unseres Staates, seiner Verwaltung und der Politik. Unser Land war in den letzten Jahrzehnten unterm Strich erfolgreich. Wenn wir auch in Zukunft unserer Werte, unserer Position in der Welt und unseren Wohlstand verteidigen wollen, muss der Staat sich wandeln, damit der auch die neuen Herausforderungen besser bewältigen kann als zuletzt. 

Von der Bekämpfung des Klimawandels über eine neue Digitalpolitik bis zur Bildungspolitik: Zusammen mit anderen Abgeordneten und Experten habe ich konkrete Maßnahmen identifiziert, die unser Land auf allen Ebenen schneller und besser machen. Ich will Deutschland schnellstmöglich zu einem klimaneutralen Industrieland machen und den Anteil Erneuerbarer Energien massiv vervielfachen. Dafür brauchen wir auch den NEUSTAAT, der die Genehmigungs- und Planungsverfahren massiv vereinfacht und Investitionen (z.B. in Solar- und Windanlagen) erleichtert.

Bis unsere Ideen vom “NEUSTAAT” umgesetzt sind, werden wir noch kämpfen müssen - auch um die nötigen Mehrheiten im Bundestag. Dafür möchte ich mich weitere vier Jahre einsetzen.

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: CDU
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Berlin-Steglitz-Zehlendorf
Wahlkreisergebnis
35,40 %
Wahlliste
Landesliste Berlin
Listenposition
4

Kandidat Berlin Wahl 2016

Angetreten für: CDU
Wahlkreis
Steglitz-Zehlendorf WK 2
Wahlkreisergebnis
23,90 %