Frage an Uwe Feiler bezüglich Umwelt

Portrait von Uwe Feiler
Uwe Feiler
CDU
0 %
/ 2 Fragen beantwortet

Frage an Uwe Feiler von Iris R. bezüglich Umwelt

Sehr geehrter Herr Feiler,

eines der wichtigen Themen hier im Land Brandenburg ist die Grüne Gentechnik. Bisher hat sich die CDU diesbezüglich industriefreunlich, gentechnikfreundlich gezeigt und dies obwohl viele Studien die Gefahren für Mensch und Umwelt belegen. Wer schützt uns Bürger, wenn es die gewählten Vertreter nicht tun? Leisten nicht alle Politiker bei Amtseintritt u.a. im Eid "Gefahren vom Volke abzuwenden?" Wie läßt sich das "christlich" vereinbaren, wenn die CDU kein klares Gentechnik-Verbot ausspricht? Wann werden endlich Mensch und Umwelt mehr geschützt als die Großindustrie und jegliche Art von Umweltzerstörung?

mfg
Iris Rewitz

Frage von Iris R. am
Thema
Portrait von Uwe Feiler
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 21 Stunden 58 Minuten

Sehr geehrte Frau Rewitz,

herzlichen Dank für Ihre Fragen. Ich habe es gelernt, mir auf der Basis von besten Informationen und Fakten eine Meinung zu bilden. Als Bundestagskandidat werde ich mich jedoch nicht hinstellen und hier den Schlaumeier und Alleswisser herausstellen. Das Thema "Grüne Gentechnik", mit dem ich mich - als auch landwirtschaftlich Tätiger - (wir betreiben einen Spargelhof) immer wieder beschäftigt habe, ist so kompliziert und so vielschichtig, dass ich mir darüber ein endgültiges Urteil noch nicht gebildet habe. Das zu tun, hielte ich für vermessen.
Der Deutsche Bauernverband hält grüne Gentechnik für nicht notwendig, die politischen Parteien sind insofern offen, als sie weitere Forschung zulassen wollen. Wir sind tatsächlich erst sehr am Anfang. Prinzipiell bin ich der Auffassung, dass wir als Menschen nicht das Recht haben, in Gottes Schöpfung herum zu fummeln. Aber wir müssen - ob wir es nun bedauern oder nicht - zur Kenntnis nehmen, dass weltweit auf diesem Gebiet in erheblichem Umfang gearbeitet wird. Wir Deutschen stellen 1,2 Prozent der Weltbevölkerung. Ich bin mir nicht sicher, ob die Forscher und Anwender der grünen Gentechnik ausgerechnet in Deutschland um Erlaubnis bitten. Tatsache ist, dass wir von grüner Gentechnik quasi umzingelt sind. Und trotzdem bin ich eindeutig dafür, dass alle Beteiligten in Politik, Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft, Forschung etc. in Deutschland und Europa eine einheitliche Position zu diesem komplexen Thema entwickeln sollten.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Feiler

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Uwe Feiler
Uwe Feiler
CDU