Frage an Beatrix von Storch bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Beatrix von Storch
Beatrix von Storch
AfD

Frage an Beatrix von Storch von Zbavxn Urebyq bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

20. November 2016 - 22:31

Sehr geehrte Frau von Storch,

laut Abgeordnetenwatch.de haben Sie gegen die Resolution gestimmt, welche helfen soll, dass Frauen und Männer für die gleiche Leistung auch eine gleiche Bezahlung erhalten sollen. Könnten Sie erklären, warum Sie dagegen gestimmt haben?

Mit freundlichen Grüßen,

Zbavxn Urebyq
Studienrätin

Frage von Zbavxn Urebyq
Antwort von Beatrix von Storch
03. Januar 2017 - 11:17
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 1 Woche

Sehr geehrte Frau Herold,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage.

Vorneweg, selbstverständlich bin ich für eine gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit. Ich denke aber, dass wir das weitestgehend erreicht haben. Gegen eine gleiche Bezahlung habe ich mitnichten gestimmt. Aber ich erläutere Ihnen gerne an ausgesuchten Beispielen, warum ich die angesprochene Resolution abgelehnt habe.

Ich bin strikt gegen die Forderung, dass staatliche Gleichstellungsstellen geschaffen werden, mit dem Recht, Lohnprüfungen bei börsennotierten Unternehmen durchzuführen und diese sanktionieren zu dürfen. Ich bin dagegen, eine Beweislastumkehr einzuführen, so dass Arbeitgeber beweisen müssen, dass eine unterschiedliche Behandlung von Arbeitnehmern keine Diskriminierung darstellt. Auch lehne ich den Ruf nach Frauenquoten ab, in Parlamenten, Aufsichtsräten und Managementfunktionen sowie überall sonst auch. Das ist mit mir nicht zu machen.

All diese und noch viele weitere inakzeptable Forderungen verbergen sich hinter dem wohlklingenden Titel „Verringerung des Lohngefälles zwischen Männern und Frauen“.

Ich kann Sie nur ermuntern die Resolution im Ganzen einmal selbst zu lesen. Diesem Wust aus Phrasen, Allgemeinplätzen und absurden Forderungen konnte ich nicht zustimmen.

(Link zur Resolution: http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+TA+P8-TA-2015-0351+0+DOC+XML+V0//DE

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Beatrix von Storch