Schließen Sie eine negative Wirksamkeit der aktuellen genetischen Corona-Impfstoffe gegen die Omikron-Variante verbindlich aus?

Portrait von Bernd Riexinger
Bernd Riexinger
DIE LINKE
85 %
11 / 13 Fragen beantwortet

Schließen Sie eine negative Wirksamkeit der aktuellen genetischen Corona-Impfstoffe gegen die Omikron-Variante verbindlich aus?

Von der deutschen Politik noch ignoriert, weist alles darauf hin, dass die aktuellen Impfungen gegen die Omikron-Variante einen schlechten, nur vorübergehenden oder nur negativen Schutz bieten und dass Omikron zu geringerer Hospitalisierung führt.
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/130078/COVID-19-Laborstudie-bestaetigt-geringe-Schutzwirkung-der-Impfung-gegen-Omikron

Auch nach RKI-Wochenberichten vom 30.12. (Seite 14) und 6.1. (Seite 25) negative Wirkung: Ungeimpfte weniger betroffen als ihr Anteil an der Bevölkerung.

Studie aus Dänemark: Omikron ist im Vergleich zu Delta für Ungeimpfte 1,17x ansteckender, für 2x Geimpfte 2,61x ansteckender, für 3x Geimpfte 3,66x ansteckender [Seite 1].
https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.12.27.21268278v1.full

Mit nur 2 Impfungen tritt bei Omikron eine negative Impfeffektivität auf von –38 % nach 120-179 Tagen und von –42 % nach 180-239 Tagen.
https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.12.30.21268565v1

Frage von Markus H. am
Portrait von Bernd Riexinger
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat

Sehr geehrter Herr H.,

Ihre Befürchtungen zu den zugelassenen Impfstoffen teile ich nicht. Ich bin selbst dreifach zur Zeit geimpft und werde mich auch weiterhin impfen lassen. Ich empfehlen allen, sich impfen zu lassen.

Zur Wirksamkeit und Nebenwirkung der Impfstoffe empfehle ich die ausführlichen, ständig aktualisierten Informationen der zuständigen Stellen.

Beste Grüße

Bernd Riexinger.

 

 

 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Bernd Riexinger
Bernd Riexinger
DIE LINKE