Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeit Kunde / Organisation Interval Einkommen Erfassungsdatum Aufsteigend sortieren
Mitglied des Stiftungsrates
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 19.03.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
Themen: Politisches Leben, Parteien
Land: Deutschland
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Berlin
Deutschland
19.03.2018

Über Birke Bull-Bischoff

Geburtsname
Kamuf
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Erziehungswissenschaftlerin / Soziologin
Wohnort
Weißenfels
Geburtsjahr
1963

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Bundestag Wahl 2021

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis
Burgenland - Saalekreis
Wahlkreisergebnis
10,00 %
Wahlliste
Landesliste Sachsen-Anhalt
Listenposition
3

Politische Ziele

Ich bin mit Leib und Seele Bildungspolitikerin. Bildungsgerechtigkeit ist ein Muss. Deshalb werde ich mich dafür stark machen, eine Reform des Bildungsföderalismus in Gang zu bringen. Wir wollen eine Gemeinschaftsaufgabe Bildung im Grundgesetz. Geld und Personal ist nicht alles, aber eine extrem wichtige Voraussetzung für gute Bildung. Der Bund muss hier endlich die Ärmel hochkrempeln und sich für Bildungspolitik auch in Schulen verantwortlich zeigen. Geld soll nicht mit der Gießkanne verteilt werden, sondern vor allem dort zur Verfügung stehen, wo die größten Bildungspolitischen Herausforderungen gemeistert werden müssen: Kampf gegen Bildungsarmut, Benachteiligung und Ausgrenzung. Wir brauchen ein Bildungsrahmengesetz, dass die Rechte von Kindern regelt (Beteiligungsrechte, das Recht auf Ausbildung, auf inklusive Bildung, auf digitale Grundsicherung). Schulformen, Schulabschlüsse, die Qualifikation von Personal, das Recht auf kostenfreie Bildung muss bundesweit verbindlich geregelt werden.

Abgeordnete Bundestag 2017 - 2021

Fraktion: DIE LINKE
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Sachsen-Anhalt
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Burgenland - Saalekreis
Wahlkreisergebnis
16,90 %
Wahlliste
Landesliste Sachsen-Anhalt
Listenposition
3

Kandidatin Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: DIE LINKE
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Burgenland - Saalekreis
Wahlkreisergebnis
16,90 %
Wahlliste
Landesliste Sachsen-Anhalt
Listenposition
3

Kandidatin Sachsen-Anhalt Wahl 2011

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Bernburg
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Bernburg
Listenposition
2

Politische Ziele

Schritt für Schritt auf dem Weg zu einer Gemeinschaftsschule - nur mit uns! Viel zu viele Kinder verlassen die Schule ohne einen erfolgreichen Abschluss. Viel zu früh werden SchülerInnen auf ein Bildungsgleis gesetzt. So wird ihnen oft der Weg zu besserer Bildung versperrt.

Diese Barriere muss überwunden werden. Zuerst soll die Sekundarschule verbessert werden, so dass allen Kindern auch der Weg zum Abitur offen bleibt. Bildung, die ankommt muss die Lebenslagen von Kindern im Auge behalten: ihre Stärken, ihre Schwächen, ihre Behinderungen – das Besondere jedes Kindes. Erfolgreiche Bildungspolitik lässt kein Kind zurück. DIE LINKE in Sachsen-Anhalt schlägt klare und verbindliche Schritte auf dem Weg hin zu "Einer Schule für alle" vor. Längeres gemeinsames Lernen - nur mit uns.

Kandidatin Sachsen-Anhalt Wahl 2006

Angetreten für: DIE LINKE
Wahlkreis: Bernburg
Wahlkreis
Bernburg
Wahlkreisergebnis
26,40 %
Listenposition
3