Frage an Christian Lindner bezüglich Klima

Portrait von Christian Lindner
Christian Lindner
FDP
98 %
1025 / 1041 Fragen beantwortet

Frage an Christian Lindner von Wenzel O. bezüglich Klima

Sehr geehrter Herr Lindner!

Im Abschnitt "Klima- und Umweltschutz durch Innovation" des Kapitels III Ihres Wahlprogramms schreiben Sie, dass Sie den "EU-Emissionshandel (EU-ETS) schnellstmöglich auf alle Sektoren und geographisch ausweiten" (S. 58) wollen. Ein solches allumfassende Emissionshandelssystem mit striktem und jährlich sinkendem CO2-Limit könne für ein zuverlässiges Erreichen des 1,5-Grad-Zieles des Pariser Klimaabkommens sorgen.

Vor dem Hintergrund weitergehender Aussagen aus dem Wahlprogramm
("Es [das CO2-Limit] sollte jedoch regelmäßig auf Grundlage neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in den Sachstandsberichten des IPCC evaluiert werden. Sollte Klimaneutralität in der EU in dem Zuge bereits frühzeitiger angestrebt werden, kann der Emissionshandel die Zielerreichung durch Anpassung des Senkungspfads weiterhin garantieren." (S. 58); "[...], Klimaneutralität in der EU auch vor 2050 zu ermöglichen, falls dies auf Basis neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse erforderlich ist." (S. 60))
stellen sich mir folgende Fragen:

Wären Sie bereit, dass ein unabhängiges Gremium aus Expertinnen und Experten (oder "Profis" ;)) dieses 1,5-Grad-konforme CO2-Limit sowohl für die EU als auch Deutschland mit Hilfe des Budgetansatzes berechnet? Wenn ja, ist Ihnen bekannt, dass dies bereits getan wurde? Nach einer Berechnung des Sachverständigenrats für Umweltfragen beträgt das CO2-Limit (Restbudget) Deutschlands ab 2020 4,2 Gigatonnen CO2. Dieser Berechnung liegt eine 50-prozentige Wahrscheinlichkeit für das Erreichen des 1,5-Grad-Ziels zugrunde. Bei einer linearen Reduktion der CO2-Emissionen wäre dieses Budget bereits 2032 erschöpft.
Würden Sie sagen: "Ja, ich schließe mich den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an. Wir werden das CO2-Limit exakt anhand dieser Berechnungen festlegen."?

Ich freue mich auf Ihre Antwort. Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Wenzel Ormos

Frage von Wenzel O. am
Thema
Portrait von Christian Lindner
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Monate

Sehr geehrter Herr O.,

haben Sie vielen Dank für Ihre Frage.

Mein Parteikollege und klimapolitische Sprecher unserer Bundestagsfraktion Dr. Lukas Köhler hat diese Fragen bereits auf seiner Website aufgegriffen und ausführlich beantwortet. Schauen Sie doch gerne mal hier: https://www.lukaskoehler.de/warum-ein-nationales-co2-budget-dem-klimaschutz-nicht-hilft-acht-antworten-auf-acht-haufig

Gerne können Sie sich für weitere Fragen auch einfach direkt an ihn wenden. Sie erreichen ihn unter lukas.koehler@bundestag.de

Mit freundlichen Grüßen

Christian Lindner

               

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Christian Lindner
Christian Lindner
FDP