Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeit Kunde / Organisation Interval Einkommen Erfassungsdatum Aufsteigend sortieren
Mitglied des Beirates „Marktwächter Finanzen“
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 31.05.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 28.10.2019
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Recht, Verbraucherschutz
Land: Deutschland
Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände - Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. (vzbv)
Berlin
Deutschland
31.05.2018
Mitglied des Verwaltungsrates
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 31.05.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 28.10.2019
Kategorie: Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Staat und Verwaltung
Land: Deutschland
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
Bonn
Deutschland
31.05.2018
Geschäftsführer, ehrenamtlich
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 03.05.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 29.10.2019
Kategorie: Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat
Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Wirtschaft
Land: Deutschland
Prometheus - Das Freiheitsinstitut gemeinnützige GmbH
Berlin
Deutschland
03.05.2018
Vorsitzender (bis 17.08.2020)
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 29.01.2018
Letzte Änderung am Datensatz: 18.06.2019
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
Land: Deutschland
Eugen-Richter-Gesellschaft e.V.
Niedernhausen
Deutschland
29.01.2018

Über Frank Schäffler

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Industriekaufmann
Geburtsjahr
1968

Aktuelle Politische Ziele von Frank Schäffler:
Kandidat Bundestag Wahl 2021

  • Das Aufstiegsversprechen erneuern

Das Kern-Ethos des Liberalismus will eine Gesellschaft ermöglichen, in der jeder, unabhängig von seiner Herkunft, seinem Geschlecht, seinem Aussehen oder seiner Religion die Möglichkeit hat, die eigenen Lebensziele zu erreichen. Dieses Aufstiegsversprechen muss wieder in den Fokus der Politik. Deshalb engagiere ich mich bei den Freien Demokraten. Die FDP ist die Partei jedes Menschen, der sich auf sich selbst und seine eigenen Kräfte verlässt, der keine Geschenke vom Staat verlangt, sondern nur wünscht, dass man ihn nicht daran hindert, seine Lage nach Kräften zu verbessern. Aufstiegschancen, Durchlässigkeit und eine offene Gesellschaft erreichen wir mit Marktwirtschaft, Rechtsstaatlichkeit und individueller Freiheit. Damit ist unsere Gesellschaft auch in der Zukunft lebenswert.

 

  • Durch die Mitte nach vorne

Wie es ist, darf es nicht bleiben. Veränderung ist nötig. Doch nicht jede Veränderung ist Fortschritt. Alte Irrwege finden neuerdings immer mehr Zulauf. Rechte versuchen, die Menschen durch Merkmale wie Herkunft, Kultur, Religion, sexuelle Orientierung oder Hautfarbe zu spalten und gegeneinander in Stellung zu bringen. Linke versuchen, die Menschen durch Merkmale wie Erfolg, Einkommen oder Vermögen zu spalten und gegeneinander in Stellung zu bringen. Beides sind Irrwege. Fortschritt geht nur nach vorne durch die Mitte. Das ist für mich die richtige Richtung. Werden wir ein Land der Chancen! Nutzen wir die Schubkraft der Freiheit, der Sozialen Marktwirtschaft und der Modernisierung für die Bewältigung der großen Herausforderungen unserer Zeit: mehr Europa für mehr Freiheit und Menschenrechte weltweit. Mehr German Mut für mehr Klimaschutz und mehr nachhaltige Entwicklung. Mehr Chancen zum Aufbau von Eigentum für mehr Zukunftssicherung.

 

  • Solide Finanzen

Ich setze mich ein für eine solide und investitionsorientierte Haushaltspolitik und für die im Grundgesetz verankerte Schuldenbremse. Denn jede Generation hat ihre Herausforderungen und muss über die finanzpolitischen Spielräume verfügen, um diesen gerecht werden zu können.

Dafür braucht es auch einen EU-Haushalt ohne Schulden und EU-Steuern. Zu den Grundlagen der europäischen Finanzpolitik zählen unverändert die Begrenzung von Haushaltsdefiziten und Schuldenstand der öffentlichen Haushalte in den einzelnen Ländern. Die Schaffung einer einheitlichen europäischen Einlagensicherung (EDIS) ist abzulehnen. EDIS würde keinen Zusatznutzen für die Finanzstabilität bringen, sondern die besonders bewährten Sicherungssysteme der Sparkassen und Volksbanken in Deutschland gefährden.

 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2021

Tritt an für: FDP
Wahlkreis: Minden-Lübbecke I
Wahlkreis
Minden-Lübbecke I

Politische Ziele

  • Das Aufstiegsversprechen erneuern

Das Kern-Ethos des Liberalismus will eine Gesellschaft ermöglichen, in der jeder, unabhängig von seiner Herkunft, seinem Geschlecht, seinem Aussehen oder seiner Religion die Möglichkeit hat, die eigenen Lebensziele zu erreichen. Dieses Aufstiegsversprechen muss wieder in den Fokus der Politik. Deshalb engagiere ich mich bei den Freien Demokraten. Die FDP ist die Partei jedes Menschen, der sich auf sich selbst und seine eigenen Kräfte verlässt, der keine Geschenke vom Staat verlangt, sondern nur wünscht, dass man ihn nicht daran hindert, seine Lage nach Kräften zu verbessern. Aufstiegschancen, Durchlässigkeit und eine offene Gesellschaft erreichen wir mit Marktwirtschaft, Rechtsstaatlichkeit und individueller Freiheit. Damit ist unsere Gesellschaft auch in der Zukunft lebenswert.

 

  • Durch die Mitte nach vorne

Wie es ist, darf es nicht bleiben. Veränderung ist nötig. Doch nicht jede Veränderung ist Fortschritt. Alte Irrwege finden neuerdings immer mehr Zulauf. Rechte versuchen, die Menschen durch Merkmale wie Herkunft, Kultur, Religion, sexuelle Orientierung oder Hautfarbe zu spalten und gegeneinander in Stellung zu bringen. Linke versuchen, die Menschen durch Merkmale wie Erfolg, Einkommen oder Vermögen zu spalten und gegeneinander in Stellung zu bringen. Beides sind Irrwege. Fortschritt geht nur nach vorne durch die Mitte. Das ist für mich die richtige Richtung. Werden wir ein Land der Chancen! Nutzen wir die Schubkraft der Freiheit, der Sozialen Marktwirtschaft und der Modernisierung für die Bewältigung der großen Herausforderungen unserer Zeit: mehr Europa für mehr Freiheit und Menschenrechte weltweit. Mehr German Mut für mehr Klimaschutz und mehr nachhaltige Entwicklung. Mehr Chancen zum Aufbau von Eigentum für mehr Zukunftssicherung.

 

  • Solide Finanzen

Ich setze mich ein für eine solide und investitionsorientierte Haushaltspolitik und für die im Grundgesetz verankerte Schuldenbremse. Denn jede Generation hat ihre Herausforderungen und muss über die finanzpolitischen Spielräume verfügen, um diesen gerecht werden zu können.

Dafür braucht es auch einen EU-Haushalt ohne Schulden und EU-Steuern. Zu den Grundlagen der europäischen Finanzpolitik zählen unverändert die Begrenzung von Haushaltsdefiziten und Schuldenstand der öffentlichen Haushalte in den einzelnen Ländern. Die Schaffung einer einheitlichen europäischen Einlagensicherung (EDIS) ist abzulehnen. EDIS würde keinen Zusatznutzen für die Finanzstabilität bringen, sondern die besonders bewährten Sicherungssysteme der Sparkassen und Volksbanken in Deutschland gefährden.

 

Abgeordneter Bundestag 2017 - 2021

Fraktion: FDP
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Nordrhein-Westfalen
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Minden-Lübbecke I
Wahlkreisergebnis
7,10 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
10

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Minden-Lübbecke I
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Minden-Lübbecke I
Wahlkreisergebnis
7,10 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
10

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: FDP
Wahlkreis
Herford - Minden-Lübbecke II
Wahlkreisergebnis
3,50 %
Listenposition
5

Abgeordneter Bundestag 2009 - 2013

Fraktion: FDP
Wahlkreis
Herford - Minden-Lübbecke II
Wahlkreisergebnis
9,60 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
11

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: FDP
Wahlkreis
Herford - Minden-Lübbecke II
Wahlkreisergebnis
9,60 %
Listenposition
11

Kandidat Bundestag Wahl 2005

Angetreten für: FDP
Wahlkreis
Herford - Minden Lübbecke II
Wahlkreisergebnis
3,60 %
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
12

Abgeordneter Bundestag 2005 - 2009

Fraktion: FDP
Wahlkreis
Herford - Minden Lübbecke II
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
12