Was tut die CDU gegen kindeswohlgefährdende Eltern-Kind-Entfremdung? Wann wird es ein zeitgemäßes Kindschaftsrecht mit einer verpflichtenden paritätischen Elternschaft geben?

Portrait von Franziska Hoppermann
Franziska Hoppermann
CDU
20 %
/ 5 Fragen beantwortet

Was tut die CDU gegen kindeswohlgefährdende Eltern-Kind-Entfremdung? Wann wird es ein zeitgemäßes Kindschaftsrecht mit einer verpflichtenden paritätischen Elternschaft geben?

Sehr geehrte Fr. Hoppermann,
bitte machen Sie der kindeswohlgefährdenden Eltern-Kind-Entfremdung ein Ende!
Unzählige getrennt lebende Väter und Mütter werden von sorgerechtsberechtigten Elternteilen benachteiligt, ausgegrenzt und isoliert. Kinder werden wissentlich und willentlich von liebenden Vätern oder Müttern ferngehalten. Bitte regeln sie das Familienrecht neu. Richten sie sich nach Art. 18 der UN-Kinderrechtskonvention und sorgen sie dafür, dass Kinder ein Recht auf beide Elternteile haben. Führen sie eine Sorgerechtsregelung und ein Umgangsmodell ab Geburt ein, das dafür sorgt, dass auch der getrennt lebende Elternteil nicht jahrelang betteln und klagen muss, damit eine paritätische Elternschaft per Gesetz möglich wird.

Frage von Wolfgang I. am
Thema

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Franziska Hoppermann informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Franziska Hoppermann dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Franziska Hoppermann
Franziska Hoppermann
CDU