Wie setzt sich Volt für psychisch Kranke ein?

Lächelnde, junge Frau mit braun/blonden Haaren und einer schwarzen Bluse
Julia Amtmann
Volt
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Julia Amtmann zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Wie setzt sich Volt für psychisch Kranke ein?

Frage von Andi S. am
Lächelnde, junge Frau mit braun/blonden Haaren und einer schwarzen Bluse
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 23 Stunden 28 Minuten

Volt engagiert sich dafür, dass psychische Gesundheit enttabuisiert und gesellschaftlich akzeptiert wird.
Am Arbeitsplatz, in Schulen und in der gesamten Gesellschaft wollen wir die Aufklärung über psychische Erkrankungen fördern und den Zugang zu psychiatrischer Versorgung erleichtern.
Auch Angebote zur psychologischen Betreuung von Menschen müssen ausgeweitet werden. Weiterhin sind in diesem Zusammenhang auch die Suchterkrankungen jeder Art hinsichtlich der Gründe, der Entstehung und des Verlaufs näher zu untersuchen und zu behandeln.

Sozialarbeit muss einen erheblich höheren Stellenwert sowie mehr Aufmerksamkeit erhalten, indem finanziell und personell aufgestockt wird. Dadurch kann gewährleistet werden, dass gerade Menschen, die sich in prekären Lebensverhältnissen befinden bessere Unterstützung und Inklusionsmöglichkeiten erhalten. Insbesondere in betroffenen Familien ist unter verstärkter Beachtung des Kindeswohls mehr Hilfestellung notwendig.

Zudem fördern wir gesundheitliche Prävention. Gesundheitliche Aufklärung, Vorsorge und adäquate Hilfestellung von Beginn an befähigt Menschen zu einer eigenverantwortlichen, selbstbestimmten Lebensplanung. Gesundheitliche Prävention spielt besonders in der Bildung und Kindererziehung eine entscheidende Rolle. So kann eine frühe Sensibilisierung für psychische Erkrankungen bspw. zu einer gesellschaftlichen Entstigmatisierung beitragen und somit Leben retten.