Frage an Juliane Nagel bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Juliane Nagel
Juliane Nagel
DIE LINKE
94 %
15 / 16 Fragen beantwortet

Frage an Juliane Nagel von Peter A. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrte Frau Nagel,

wie stehen Sie zu der Initiative „Connewitz für Geflüchtete“(Leopoldstraße)?

Mit freundlichen Grüßen
P. A.

Frage von Peter A. am
Portrait von Juliane Nagel
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 13 Stunden 6 Minuten

Ich finde die Initiative gut und hatte bereits selbst die Option einer Bebauung befürwortet, explizit im Sinne sozialer Belange, entweder um Wohnraum für Asylsuchende zu schaffen oder ein Modellprojekt für sozialverträgliches, sprich bezahlbares Wohnen zu schaffen.

Siehe meine Pressemitteilung:
http://jule.linxxnet.de/index.php/2015/04/leopold-park-in-connewitz-nutzungs-optionen-ausloten-und-beteiligung-ermoeglichen/

Mir ist bewusst, dass diesen Forderungen schwerlich durch die öffentliche Hand beizukommen ist, da das Grundstück in privater Hand ist. In der Ratsversammlung am 20.5. wird meine Anfrage zu Optionen der Beteiligung beantwortet.
Mein Ziel wäre zudem die BefürworterInnen des Erhalts der Fläche als Park und die BefürworterInnen der Bebauung im o.g. Sinne zusammenzubringen.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Juliane Nagel
Juliane Nagel
DIE LINKE