Frage an Markus Ferber bezüglich Verbraucherschutz

Portrait von Markus Ferber
Markus Ferber
CSU
100 %
33 / 33 Fragen beantwortet

Frage an Markus Ferber von Dr. Xaver H. bezüglich Verbraucherschutz

Sehr geehrter Herr Ferber,

im EU-Vertrag und ihren Zusatzprotokollen ist, im Gegensatz zu unserem Grundgesetz, die Todesstrafe nicht völlig abgeschafft und eröffnet den einzelnen Mitgliedsländern sogar die Möglichkeit, diese einzuführen, ohne aus der EU austreten zu müssen. Ich halte das für äusserst bedenklich und einen Rückschritt. Was gedenkt ihre Partei dagegen zu tun? Und sie persönlich?

näheres unter
http://www.radio-utopie.de/2008/02/24/eu-vertrag-todesstrafe-in-europa-nun-doch-abgeschafft-schoen-waers

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. med. Xaver Heberle

Frage von Dr. Xaver H. am
Portrait von Markus Ferber
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 18 Minuten

Sehr geehrter Herr Heberle,

vielen Dank für Ihre Frage, die Sie mir über Kandidatenwatch geschickt haben.

Ich weiß wirklich nicht, wie sich das Gerücht hartnäckig hält, die EU würde indirekt die Todesstrafe akzeptieren oder gar sie wieder einführen wollen.

Genau das Gegenteil ist richtig. Die EU kümmert sich seit vielen Jahren darum, dass die Todesstrafe in der Welt abgeschafft wird.

Einem Vertrag, der die Einführung der Todesstrafe vorsieht, hütte ich nie zugestimmt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Markus Ferber, MdEP

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Markus Ferber
Markus Ferber
CSU