Fragen und Antworten

Über Markus Käser

Ausgeübte Tätigkeit
selbstständiger Kommunikations-,Innovations- und Strategieberater.
Berufliche Qualifikation
Pädagoge
Geburtsjahr
1975

Markus Käser schreibt über sich selbst:

Portrait von Markus Käser

Vom Erzieher zum Agenturbetreiber
Nach der Fachakademie für Sozialpädagogik arbeitet er als Jugendpfleger und Medienpädagoge. Ab 2002 dann für ein internationales IT-Unternehmen. Seit 2005 ist er selbständiger Kommunikations-, Innovations- und Strategieberater. Markus Käser ist 42 Jahre alt.
SPD Stadt und Landkreis Pfaffenhofen
Seit 2008 ist er Mitglied der SPD und heute im zehnten Jahr Vorsitzender des SPD-Ortsvereines und des SPD-Kreisverbandes im Landkreis Pfaffenhofen. www.spd-pfaffenhofen.de/markus-kaeser/
Bester SPD-Landtagskandidat der Region Ingolstadt
2013 schaffte Käser als SPD-Direktkandidat mit 19.9 % das beste Ergebnis in der Region Ingolstadt.
Der durch Seehofers Reform geschrumpfte Mini-Stimmkreis, verhinderte den Einzug in den Landtag.
“Zeit für die Mutigen” und Urwahl-Kandidat
2015 war Käser Mitinitiator der bayerischen SPD-Basisinitiative “Zeit für die Mutigen” und wurde vom SPD-Ortsverein Pfaffenhofen als Urwahl-Kandidat für den SPD-Landesvorsitz nominiert.
Stimme der bayerischen Bürgerenergie und Bavariastrom
Käser  ist Gründungsmitglied der Bürgerenergiegenossenschaft Pfaffenhofen, sowie  2014, gemeinsam mit anderen bayerischen Genossenschaften, des Landesverbandes “Bayerische Bürgerenergie e.V.”. 2015 bringt Bürgerenergie Bayern e.V., in Kooperation mit Naturstrom, den ersten Regionalstromtarif Bayerns auf den Markt. Bavariastrom liefert 100 Prozent ökologischen Strom aus Bayern. www.buergerenergie-bayern.org |  www.buergerenergie-pfaffenhofen.de | www.bavariastrom.de
Mitinitiator des zweiten bayerischen Genossenschaftsverbandes seit 1867
Als Mitinitiator und Verbandsrat berät und unterstützt Markus Käser bei der Gründung von Wohnungsbau- und Energiegenossenschaften.
www.der-genossenschaftliche.de
Stadtrat, Kreisrat, Kommunalwirtschaft und Wirtschaftsbeirat
2008 wurde er in den Pfaffenhofener Stadtrat gewählt, dem er bis heute mit dem besten Stimmenergebnis aller Stadtratskandidaten angehört. Er ist Verwaltungsrat der Stadtwerke Pfaffenhofen, im  Kreistag stellvertretender Fraktionssprecher der SPD-Fraktion und Mitglied im Wirtschaftsbeirat des Landkreises.
Neue Maßstäbe für die kommunale Bürgerbeteiligung
Als Stadtrat entwickelt er das “PAFundDU”-Aktionsprogramm für Bürgerbeteiligung, eine Bürgermelder-Software, eine kommunale Social-Media-Plattform und ist Ideengeber für die Liveübertragung der Stadtratssitzungen. www.pafunddu.de | www.pafunddu.de/buergermelder | http://www.pfaffenhofen.de/livestream
Kleiderkammer, Plastikfrei und Mobilitätswende
Auf Initiative des SPD Ortsvereins Pfaffenhofen wurde 2015 der Verein Kleiderkammer Pfaffenhofen e.V. gegründet. 2017 konzipierte er “RestCycling”, mit der Zielsetzung aus dem Upcycling von Kleiderspenden, Jobs für Geringverdiener zu schaffen. Für die Klimaschutzallianz Pfaffenhofen konzipierte er die Aktion “Plastikfrei - wir sind dabei!” mit dem Ziel sinnlosen Plastikmüll zu reduzieren.  2017 engagiert er sich bei der IG Mobilitätswende zur Förderung von Alternativen zum individuellen KFZ-Verkehr, eines familien- und kinderfreundlichen ÖPNVs, sowie mehr Aufenthaltsqualität auf öffentlichen Plätzen. www.kleiderkammer-pfaffenhofen.de | www.restcycling.de | www.mobilitaetswende-paf.de | www.pfaffenhofen.de/plastikfrei
Nachhaltigkeitsexperte
Sein Engagement und seine Expertise trägt maßgeblich zum Gewinn des deutschen Nachhaltigkeitspreises für die Stadt Pfaffenhofen, zum Gewinn des UN-LivCom-Awards (Lebenswerteste Kleinstadt der Welt), zu einer nachhaltigen Ausrichtung der Gartenschau und zur Gründung der Pfaffenhofener Klimaschutzallianz. Zudem setzte er sich erfolgreich für den Rückkauf des Strom- und Gasnetzes, sowie für eine  100 Prozent saubere Energieversorgung ein. www.pfaffenhofen.de/auszeichnungenundrankings/ |
https://goo.gl/hsL4Q9 | www.pafunddu.de/8241

So beschreiben mich andere:
Michael Kraus / Pfaffenhofener Kurier:
“In der Partei ist er seit zehn Jahren engagiert, seine Meriten verdiente er sich als Architekt und inhaltlicher Visionär einer „Bunten Koalition“ in der Kreisstadt, die die CSU als eigentlich stärkste Stadtratsfraktion seit 2008 in der Oppositionsrolle niederhält und seither einen Zwölfjahresplan für Reformen und Investitionen abarbeitet – allen voran das Thema Bürgerbeteiligung. Er gilt als Stratege, der komplizierte Themen nicht scheut und sich nicht verbiegen lässt."
Thomas Herker / Bürgermeister Pfaffenhofen an der Ilm:
"Markus ist ein macher, der das Ohr an den Menschen hat. Der weiß, wo es den Leuten unter den Nägeln brennt. Und der das Ganze mit sozialer Verantwortung politisch geschickt verpacken kann!"
Steffen Kopetzky / Schriftsteller und politischer Weggefährte:
“Er ist in der Lage ist, einen Geist von Lagerfeuer, Abenteuer und Freiheit entstehen zu lassen, wie man ihn einst als Jugendlicher verspürt hatte, wenn man daranging, ein Schulfest, ein Konzert oder eine kritische Schülerzeitung auf die Beine zu stellen. Nicht nur mich, Dutzende von Leuten hat er in unserer Stadt in die ehrenamtliche Lokalpolitik gezogen, Bündnisse geschmiedet und politische Mehrheiten verhandelt, Verwaltungsarbeit angefeuert, Kritik geübt und niemals nachgelassen, für das zu kämpfen, was er für richtig hielt. Mit seiner Energie, seiner Kreativität und seiner Überzeugungskraft hat er die Menschen mitgenommen und es geschafft, die CSU in Pfaffenhofen abzulösen.”

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bayern Wahl 2018

Angetreten für: SPD
Wahlkreis
Pfaffenhofen a.d. Ilm
Wahlkreisergebnis
9,77 %
Wahlliste
Oberbayern
Listenposition
24

Kandidat Bayern Wahl 2013

Angetreten für: SPD
Wahlkreis
Pfaffenhofen a.d. Ilm
Wahlkreisergebnis
19,90 %
Wahlliste
Wahlkreisliste Oberbayern
Listenposition
31