Fragen und Antworten

Über Michael Badura

Geburtsname
Badura
Ausgeübte Tätigkeit
Geschäftsführer
Berufliche Qualifikation
Kaufmann
Wohnort
Dortmund
Geburtsjahr
1962

Michael Badura schreibt über sich selbst:

Michael Badura Ratsmitglied in Dortmund
  • Unser Credo lautet: "Den Stimmlosen eine Stimme geben!", daher stehen wir denen zur Seite, die Hilfe benötigen, z.B. Rentner, sozial benachteiligte, Natur, Umwelt, Klima und auch Tiere. 
  • Mehr über unser Programm auf unserer Homepage.
  • Ich bin ein 59-jähriges Dortmunder Arbeiterkind und aktuell zweifacher Hundepapa. 
  • Mitglied im Rat der Stadt Dortmund seit 2020
  • Stellvertetender Fraktionsvorsitzender der Fraktion Linke+
  • Mitglied im Ausschuss für Klima, Umwelt, Stadtentwicklung und Wohnen
  • Mitglied im Kuratorium "Deutsches Fußball Museum"

 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2022

Angetreten für: Tierschutzpartei
Wahlkreis: Dortmund II
Wahlkreis
Dortmund II
Wahlliste
Landesliste Tierschutzpartei
Listenposition
4

Kandidat Bundestag Wahl 2021

Angetreten für: Tierschutzpartei
Wahlkreis: Dortmund I
Wahlkreis
Dortmund I
Wahlkreisergebnis
2,00 %
Erhaltene Personenstimmen
3097
Wahlliste
Landesliste Nordrhein-Westfalen
Listenposition
3

Politische Ziele

Warum ich mich für die Tierschutzpartei politisch engagiere:

Ich habe schnell gemerkt, dass hier Menschen aktiv sind, die anderen Lebewesen etwas Gutes tun wollen. Die Mitglieder der Tierschutzpartei die ich kennenlernen durfte, sind intelligente und motivierte Menschen, die für andere einstehen. Hier kann ich am besten meinem Motto folgen: Politik mit Herz und gesundem Menschenverstand.

Das sind meine drei Herzensthemen, für die ich mich in Berlin einsetzen würde:

  • Tierrechte ins Grundgesetz / Tierschutz stärken
  • Schutz der sozial Schwächeren - "Gute Arbeit – gerechter Lohn" Rentnerinnen und Rentnern ein lebenswertes Leben ermöglichen.
  • Kampf gegen den Klimawandel, sowie härtere Strafen für Umweltsünder, grünere Städte (Urban Farming / Urban Gardening)