Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Monika Heinold

Ausgeübte Tätigkeit
Finanzministerin
Berufliche Qualifikation
Ausbildung als Erzieherin
Geburtsjahr
1958

Monika Heinold schreibt über sich selbst:

Portrait von Monika Heinold

Liebe Schleswig-Holsteinerinnen, liebe Schleswig-Holsteiner,
eine Vielzahl der Errungenschaften in fast fünf Jahren Küstenkoalition trägt eine starke GRÜNE Handschrift. Das ist für mich Ansporn, für die Fortsetzung dieser Koalition zu kämpfen.
Schleswig-Holstein ist bundesweit wieder Spitze bei den Erneuerbaren Energien, wir haben den Ökolandbau voran gebracht, drei ausgeglichene Haushalte präsentiert, Tausende Jobs geschaffen, eine Vielzahl von Flüchtlingen erfolgreich aufgenommen und vieles mehr erreicht. Diesen Weg wollen wir weitergehen. Es gibt noch viel zu tun, neue Aufgaben und Herausforderungen bestimmen unseren Alltag. Es braucht neue Lösungen und wir müssen noch besser darin werden, unsere Politik zu erklären: deutlich und verständlich in den Inhalten – klar in der Ansage, dass Gerechtigkeit, Toleranz und Weltoffenheit unsere höchsten Werte sind.
Für diese Ziele möchte ich mich auch in den nächsten fünf Jahren mit Energie und Entschlossenheit einsetzen.
Ich freue mich, wenn Sie mir auf diesem Wege eine Frage stellen, zu meiner Person, meinen Ansichten, unseren GRÜNEN Inhalten.
Ihre Monika Heinold
 
 
 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordnete Schleswig-Holstein 2022 - 2027
Mitglied des Parlaments 2022 - 2022

Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Bündnis 90/Die Grünen
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Kiel-Nord
Wahlliste
Landesliste Bündnis 90/Die Grünen
Listenposition
1

Abgeordnete Schleswig-Holstein 2017 - 2022
Mitglied des Parlaments 2017 - 2017

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Kiel-Nord
Wahlkreisergebnis
13,00 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
1

Politische Ziele

Wir GRÜNE setzen uns für mehr Lebensqualität und für gutes und gesundes Essen ein. Wir wollen die Energiewende, die Agrar- und Verkehrswende weiter voranbringen. Uns geht es um eine sozial und ökologisch gerechte Politik. Wir wollen für Toleranz und Gerechtigkeit einstehen und Herz gegen Hass setzen. Und ganz oben auf unserer politischen Agenda steht die Qualität in den Kitas und die Unterrichtsversorgung an unseren Schulen.

Kandidatin Schleswig-Holstein Wahl 2017

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis: Kiel-Nord
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Kiel-Nord
Wahlkreisergebnis
13,00 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
1

Politische Ziele

Wir GRÜNE setzen uns für mehr Lebensqualität und für gutes und gesundes Essen ein. Wir wollen die Energiewende, die Agrar- und Verkehrswende weiter voranbringen. Uns geht es um eine sozial und ökologisch gerechte Politik. Wir wollen für Toleranz und Gerechtigkeit einstehen und Herz gegen Hass setzen. Und ganz oben auf unserer politischen Agenda steht die Qualität in den Kitas und die Unterrichtsversorgung an unseren Schulen.

Abgeordnete Schleswig-Holstein 2012 - 2017

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
1

Kandidatin Schleswig-Holstein Wahl 2012

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
1

Abgeordnete Schleswig-Holstein 2009 - 2012

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Kiel-Ost

Kandidatin Schleswig-Holstein Wahl 2009

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis: Kiel-Ost
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Kiel-Ost
Wahlkreisergebnis
11,70 %
Listenposition
1

Politische Ziele

Wir GRÜNEN wollen Schleswig-Holstein zu einem Land machen, in dem Fairness und Zukunft wieder möglich sind. Heimat bedeutet für uns Chancengleichheit, Bildungs- und Kulturland, Land der erneuerbaren Energien. Ein Schleswig-Holstein in dem Kinder von früh an die beste Betreuung erhalten. Ein Land, in dem die Menschen zusammen halten, gerne eine Familie gründenund gerne alt werden. Wir wollen Schleswig-Holstein zu einem modernen, innovativen, ökologischen Vorreiter machen und so nachhaltig neue Arbeitsplätze schaffen. Wir werden uns dafür einsetzten, dass Atomkraftwerke Auslaufmodelle werden, dass keine neuen Kohlekraftwerke und keine CO2-Lager genehmigt werden und die Verantwortlichen für das Desaster bei der HSH Nordbank zur Rechenschaft gezogen werden.

Kandidatin Bundestag Wahl 2005

Angetreten für: Bündnis 90/Die Grünen
Wahlkreis
Segeberg - Stormarn-Nord
Wahlkreisergebnis
4,00 %
Wahlliste
Landesliste Schleswig-Holstein
Listenposition
3