Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Norbert Römer

Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW
Geburtsjahr
1947

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2017 - 2022

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Soest I
Wahlkreisergebnis
32,00 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
2

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2017

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Soest I
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Soest I
Wahlkreisergebnis
32,00 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
2

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2012

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Soest I
Wahlkreis
Soest I
Wahlkreisergebnis
37,10 %
Listenposition
2

Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2012 - 2017

Fraktion: SPD
Wahlkreis: Soest I
Wahlkreis
Soest I
Wahlkreisergebnis
37,10 %
Listenposition
2

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2010

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Soest I
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Soest I
Wahlkreisergebnis
31,70 %
Listenposition
2

Politische Ziele

Seit 2005 vertrete ich als Mitglied des Landtags die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in meinem Wahlkreis. Als stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion trage ich Verantwortung in den Bereichen Klimaschutz und Energiepolitik, Umwelt und Wirtschaft, Verbraucherschutz, Wohnen und Mobilität. Wir werden den Klimaschutz zum Fortschrittsmotor in NRW machen. Das schafft moderne Arbeitsplätze, schützt Umwelt und Natur, hilft den Menschen und stärkt unsere Wirtschaft. Denn unser Land braucht beides: Sichere Arbeitsplätze und eine verantwortungsvolle Klimapolitik.

Dafür setze ich mich in meinem Wahlkreis ein:

  • Unsere Städte und Gemeinden müssen lebens- und liebenswert sein. Sie müssen ihre Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger erledigen können. Deshalb müssen die kommunalen Finanzen gestärkt werden.

  • Erzieherinnen und Erzieher brauchen mehr Unterstützung bei der frühkindlichen Förderung in unseren Kindertagesstätten.

  • Unsere Kinder müssen länger gemeinsam lernen können.

Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2005 - 2010
Mitglied des Parlaments 2005 - 2010

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Soest I
Listenposition
19

Politische Ziele

Seit 2005 vertrete ich als Mitglied des Landtags die Interessen der Bürgerinnen und Bürger in meinem Wahlkreis. Als stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion trage ich Verantwortung in den Bereichen Klimaschutz und Energiepolitik, Umwelt und Wirtschaft, Verbraucherschutz, Wohnen und Mobilität. Wir werden den Klimaschutz zum Fortschrittsmotor in NRW machen. Das schafft moderne Arbeitsplätze, schützt Umwelt und Natur, hilft den Menschen und stärkt unsere Wirtschaft. Denn unser Land braucht beides: Sichere Arbeitsplätze und eine verantwortungsvolle Klimapolitik.

Dafür setze ich mich in meinem Wahlkreis ein:

  • Unsere Städte und Gemeinden müssen lebens- und liebenswert sein. Sie müssen ihre Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger erledigen können. Deshalb müssen die kommunalen Finanzen gestärkt werden.

  • Erzieherinnen und Erzieher brauchen mehr Unterstützung bei der frühkindlichen Förderung in unseren Kindertagesstätten.

  • Unsere Kinder müssen länger gemeinsam lernen können.

Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2010 - 2012

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Soest I
Wahlkreisergebnis
31,70 %
Listenposition
2