Frage an Stefan Bernhard Eck bezüglich Umwelt

Portrait von Stefan Bernhard Eck
Stefan Bernhard Eck
Tierschutzpartei

Frage an Stefan Bernhard Eck von Fbawn Nqyre bezüglich Umwelt

23. Oktober 2015 - 12:55

Sehr geehrter Herr Eck

wie nach Kommentar der umweltpolitischen Sprecherin der Fraktion DIE LINKE Marjana Schott im Hessischen Landtag zu erfahren war- soll Volker Bouffier (CDU) zur Gesellschaftsjagd am 4. November dieses Jahres in Groß-Gerau blasen?- und das als angeblicher Volksvertreter? - Gesamtkosten 20.000 Euro? Ich bin entsetzt, ich dachte dieser feudalherrschaftlich anmutende offen zur Schau getragene Lobby-Filz gehörte der Vergangenheit an? Das ist eine solche Frechheit! –und das bei bestehendem TierSchG welches sogar Verfassungsrang besitzt und somit dem Jagdrecht übergeordnet ist, bei darüber hinaus völlig fehlender wissenschaftlich erwiesener Notwendigkeit (d.h. keine einzige langfristige Vergleichsstudie die jemals eine ökologische Sinnhaftigkeit der Jagd nachgewiesen hätte!siehe: http://www.abschaffung-der-jagd.de/fakten/index.html#5349889d6f0e5ef04) und darüber hinaus bei fehlender ethischer Vertretbarkeit einer solch zutiefst-sadistisch-feigen Tötungs- Aktion (längst weiß man daß laut TVT Studie 2011- über 50% der Tiere die sich durch die Jäger- Hetze auf der Flucht befinden, kein sicherer Todesschuß gelingt und daß die Tiere somit qualvoll zu Tode kommen, siehe http://www.wildtierschutz-deutschland.de/2012/11/bei-druckjagden-bleibt-der-tierschutz.html ).
Das darf nicht ohne öffentlichen Aufschrei und ohne öffentliche Ächtung hingenommen werden.
Ich bitte Sie, vertreten Sie mit aller Dringlichkeit und aller Ihnen zur Verfügung stehenden Mittel die Tierschützer –wir müssen uns als „Tierlobby“ diesem Wahnsinn, „Jagd (= Töten) aus Lust und Freizeitspaß“ endlich effektiv entgegenstellen- denn wir sind die demokratische Mehrheit! Wir, die 99.6% der Bevölkerung sind Nicht-Jäger und haben mit der Jagd nichts zu tun- http://www.faz.net/aktuell/stil/leib-seele/in-deutschland-gibt-es-mehr-jaeger-als-je-zuvor-13078494.html

Frage von Fbawn Nqyre

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, kannst Du Dich leider auch nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.