Frage an Stefan Fulst-Blei

Portrait von Stefan Fulst-Blei
Stefan Fulst-Blei
SPD
100 %
/ 2 Fragen beantwortet

Frage an Stefan Fulst-Blei von D. P.

Guten Abend Herr Fulst-Blei,

die Fachlehrer in BW sind im Vergleich zu den 'studierten Pädagogen' bei gleichwertiger Arbeit doppelt schlechter gestellt.

Neben der niedrigeren Gehaltseinstufung haben die Fachlehrer zusätzlich ein umfangreicheres Deputat zu erfüllen.

Wie ist dies zu erklären? Finden sie diese doppelte Schlechterstellung gerecht oder haben Sie vor etwas dagegen zu unternehmen?

Gruß D.P.

Frage von D. P. am
Thema
Portrait von Stefan Fulst-Blei
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 3 Wochen 1 Tag

Sehr geehrter Herr Pfeffer,

meiner Antwort möchte ich gerne zwei grundsätzliche Bemerkungen voraus schicken. Wir haben diese Benachteiligung der Fachlehrer nicht geschaffen, sondern stets kritisiert. Denn die SPD steht zu Ihrem Grundsatz gleicher „Lohn für gleicher Arbeit“. Richtig ist aber auch, dass es uns in den letzten fünf Jahren trotz großer Bemühungen noch nicht ausreichend gelungen, die Situation der Fachlehrerinnen und Fachlehrer wesentlich zu verbessern. So gab es 2012-2015 an den allgemeinen Schulen lediglich 710 Beförderungen und 365 an den beruflichen Schulen und Sonderschulen. Wir können aber bereits jetzt in Aussicht stellen, dass 2016 die Zahl der Beförderungen bei weiteren 473 Fachlehrinnen und Fachlehrern von allgemeinen Schulen umgesetzt werden wird. Die SPD steht an der Seiter der Fachlehrerinnen und Fachlehrer und wird sich auch in der kommenden Legislatur für bessere Arbeitsbedingungen einsetzen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Stefan Fulst-Blei

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Stefan Fulst-Blei
Stefan Fulst-Blei
SPD