Frage an Stefan Liebich bezüglich Politisches Leben, Parteien

Portrait von Stefan Liebich
Stefan Liebich
DIE LINKE

Frage an Stefan Liebich von Eüqvtre Zbbx bezüglich Politisches Leben, Parteien

27. Oktober 2020 - 17:19

Sehr geehrter Herr Liebich,
Ihrer Antwort auf eine Frage (29.07.2020) ist zu entnehmen, dass Sie SPD und Grüne als links der Mitte angesiedelte Partreien definieren (Zitat "...ich würde dazu neben der Linken auch die SPD und Bündnis90/Die Grünen zählen..."). Warauf gründet sich diese Meinung und erläutern Sie bitte kurz Ihre Vorstellung von "LINKS" und "MITTE"?
Mit freundlichen Grüßen

Rüdiger Mook

Frage von Eüqvtre Zbbx
Antwort von Stefan Liebich
11. November 2020 - 16:38
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen

Sehr geehrter Herr Mook,

bei allem was Parteien trennt, politisch wie inhaltlich, gibt es immer auch Themen und Bereiche, wo sie sich programmatisch ähneln, im Einzelfall sogar kongruent sind. Umso größer diese Schnittmengen sind, desto größer ist auch die politische Nähe dieser Parteien zueinander. Das ist bei Parteien links der Mitte nicht anders, als bei Parteien rechts der Mitte, wobei die sogenannte politische Mitte ein eher diffuser politischer Ort ist. Eine zentrale Frage, welche die politische Linke in unserem Land umtreibt, von der Linkspartei über die SPD bis hin zu den Grünen, ist zum Beispiel die Gerechtigkeitsfrage in unserem Land. Deutschland verzeichnet die ungerechteste Vermögensverteilung in der gesamten Eurozone und diese Schere zwischen Arm und Reich klafft immer weiter auseinander. Der grundsätzliche programmatische Ansatz, einer solchen Entwicklung auch mit politischen Entscheidungen Einhalt zu gebieten und sie zur Umkehr zu bringen, zeichnet linkes Politikverständnis aus. Und schafft so eine erste, wenn auch nicht einzige, gemeinsame Grundlage zum Regieren.
Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung untersucht seit Jahren in seinem Manifesto-Projekt die Positionen von Parteien durch eine inhaltliche Analyse der jeweiligen Wahlprogramme (Manifeste), und ordnet sie entsprechend in ein Spektrum ein. Das Projekt umfasst von 1945 bis heute über 1000 Parteien in über 50 Ländern auf fünf Kontinenten. Auch da finden sie Linke, SPD und Grüne, natürlich an unterschiedlichen Positionen, links der Mitte wieder.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Liebich