Frage an Tanja Schorer-Dremel bezüglich Landwirtschaft und Ernährung

Portrait von Tanja Schorer-Dremel
Tanja Schorer-Dremel
CSU
67 %
/ 3 Fragen beantwortet

Frage an Tanja Schorer-Dremel von Konrad M. bezüglich Landwirtschaft und Ernährung

Zunächst gratuliere ich Ihnen, sehr geehrte Frau Schorer-Dremel, zu dem zu erwartenden direkten Wiedereinzug in den Landtag. Wir freuten uns sehr darüber.

Ich bringe mich mit dem Vorhaben, in Hirnstetten einen Biotopweiher zu errichten, in Erinnerung. Zu diesem Vorhaben würde ich meinen einzigen Acker am Ortsrand mit 8400 qm der Gemeinde unengeltlich mit Egentumserwerb zur Verfügung stellen.
Hirnstetten hatte vier Weiher. Anlässlich der Flurbereinigung 1956 wurden sie leider aufgefüllt. Pläne und Unterlagen liegen vor.Ich würde es sehr zu schätzen wissen, wenn ich bei der Verwirklichung des Vorhabens durch die Einrichtung "Naturpark Altmühl" eine finanzielle Unterstützung zu erwarten hätte.

Mit den besten Wünschen und freundlichen Grüßen
Müller Konrad

Frage von Konrad M. am

Diese Frage wurde nicht beantwortet. Da diese Frage im Kontext einer vergangenen Parlamentsperiode gestellt wurde, können Sie sich leider nicht mehr über eine Antwort informieren lassen. Diese Funktion ist für diese Frage deaktiviert.

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Tanja Schorer-Dremel
Tanja Schorer-Dremel
CSU