Frage an Bernhard Hannemann bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Bernhard Hannemann
Bernhard Hannemann
FREIE WÄHLER

Frage an Bernhard Hannemann von Crgre Fghuyzüyyre bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

10. September 2008 - 09:32

Sehr geehrter Herr Hannemann,

nach den Wahlen hat man immer den Eindruck, dass erst mal an allen Ecken und Enden die Etats radikal zurückgestutzt werden, vor den Wahlen jedoch das Füllhorn über die (dummen) Wähler ausgeschüttet wird, um auch zur richtigen Stimmabgabe zu animieren. Was sagen die Freien Wähler zu dieser Praxis?

Frage von Crgre Fghuyzüyyre
Antwort von Bernhard Hannemann
11. September 2008 - 10:57
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 1 Stunde

Sehr geehrter Stuhlmüller,

vielen Dank für Ihre Schreiben vom 10.09.2008.

In der Tat erwarte auch ich noch viele Geschenke vor den Landtagswahlen aus München.

Grundsätzlich bin ich um jede Förderung für die Region Augsburg dankbar. Allerdings sind derartige Zuwendungen kurz vor der Wahl meines Erachtens mit einem fairen Wettbewerb vor Wahlen nicht vereinbar. Es wäre daher sicher sinnvoll und richtig, wenn auf derartige Ankündigungen in den letzten Wochen vor der Wahl freiwillig verzichtet werden würde.

Schließlich glaube ich aber, dass die Wähler mittlerweile dieses "Spiel" durchschauen und sich nicht mehr von solchen Geschenken unsachlich beeinflussen lassen. Vielmehr hoffe ich, dass derartige Geschenke als Versuch gewertet werden, den Wähler zu kaufen.

Ich hoffe damit Ihre Frage ausreichend beantwortet zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Bernhard Hannemann