Bayern
Portrait von Eva Gottstein
Frage an
Eva Gottstein
FREIE WÄHLER

(...) Es fällt mir und ich denke auch sehr vielen sehr schwer sich zu konzentrieren um sich auf die Prüfungen vorzubereiten. Außerdem ist auch noch die Ansteckungsgefahr im Hinterkopf und dies dann an Familienmitglieder weiter zu tragen. (...)

Bildung und Erziehung
21. April 2020

Bist Du an der Antwort auch interessiert?

Bayern
Portrait von Eva Gottstein
Frage an
Eva Gottstein
FREIE WÄHLER

(...) Werden Sie sich dafür einsetzen, dass auch hier in Bayern solch ein Gesetz eingeführt wird? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
08. Juni 2019

(...) Daneben würde auch die Kontrolle staatlichen Handelns verbessert sowie dessen Akzeptanz in der Bevölkerung gestärkt. Der Erlass eines Bayerischen Informationsfreiheitsgesetzes ist daher aus unserer Sicht unerlässlich. Wir werden uns auch in Zukunft weiterhin bei unserem Koalitionspartner für den Erlass eines entsprechenden Informationsfreiheitsgesetzes einsetzen. (...)

Bayern Wahl 2018
Portrait von Eva Gottstein
Frage an
Eva Gottstein
FREIE WÄHLER

(...) Können WIR (Bürger u. Behörden) guten Mutes der voranschreitenden Digitalisierung entgegensehen? (...)

Innere Sicherheit
04. Oktober 2018

(...) In der polizeilichen Kriminalstatistik werden die von den bayerischen Polizeidienststellen bearbeiteten rechtswidrigen (Straf-)Taten einschließlich der mit Strafe bedrohten Versuche sowie die ermittelten Tatverdächtigen erfasst, sofern die Taten im Freistaat Bayern begangen wurden. Unter Cyberkriminalität (Tatmittel Internet) werden Delikte subsumiert, bei denen zur Tatbestandsverwirklichung das Medium Internet als Tatmittel verwendet wurde. Die zunehmende Digitalisierung sowie immer neue technologische Entwicklungen verändern nicht nur unseren Alltag. (...)

Bayern 2013 - 2018
Portrait von Eva Gottstein
Frage an
Eva Gottstein
FREIE WÄHLER

Sehr geehrte Frau Gottstein,

Sie sind unsere Abgeordnete im Kreis Eichstätt. Wie stehen Sie zu der neuen Stromtrasse? Was gedenken Sie in dieser Sache zu unternehmen?

Gesundheit
17. Februar 2014

(...) Als Landtagsabgeordnete im Bayerischen Landtag werde ich mich dafür einsetzen, dass diesem Vorhaben das vorhandene Potential dezentraler Stromerzeugung mit erneuerbaren Energien, dem zwingend erforderlichen Abschalten von Braunkohlekraftwerken in Ostdeutschland als auch dem Bau von neuen dezentralen und regelbaren Gaskraftwerken gegenübergestellt wird. Wenn diese Datenerhebungen, die bisher von der Bayerischen Staatsregierung abgelehnt wurden vorliegen, bin ich überzeugt, dass es für den Bau der Gleichstromtrasse Süd-Ost weder wirtschaftliche noch rationale Gründe gibt. (...)