Frage an
Friedrich Ostendorff
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Ostendorff,

Landwirtschaft und Ernährung
01. August 2013

(...) Leider liegen auch uns bisher nur die Informationen des BfR vor, auf die Sie sich beziehen. Demnach ist der Nachweis von Pyrrolizidinalkaloiden in Tees erst seit kurzem möglich und bei den Ergebnissen des BfR handelt es sich um nicht repräsentative Daten. Sowohl das BfR als auch die Teewirtschaft sind bemüht, möglichst bald weitere Erkenntnisse über Vorkommen und Vermeidungswege von Pyrrolizidinalkaloiden vorzulegen. (...)