Frage an Karlheinz Busen bezüglich Familie

Portrait von Karlheinz Busen
Karlheinz Busen
FDP
0 %
/ 1 Fragen beantwortet

Frage an Karlheinz Busen von Eike G. bezüglich Familie

Sehr geehrter Herr Busen
Ich habe gerade im Internet gelesen ,dass Sie den Wald nur noch für Förster und Co haben wollen
Über diese Aussage bin ich sehr entsetzt
Wir brauchen den Wald als Naherholungsgebiet,als "Spielplatz " für unsere Kinder und vieles mehr
MfG
E. G.

Frage von Eike G. am
Thema
Portrait von Karlheinz Busen
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 54 Minuten 6 Sekunden

Sehr geehrter Herr G.,

in unseren Wäldern herrscht eine extreme Trockenheit. Enorme Mengen an Schadholz bieten jedem kleinsten Funken einen Nährboden für großflächige Brände. Das können Sie derzeit leider in einigen Wäldern Brandenburgs verfolgen. Die Forstbehörden haben in weiten Teilen des Bundeslandes die Waldbrandstufe 5 ausgerufen – die höchste Stufe. Förster und Waldeigentümer haben auf dieser Grundlage die Möglichkeit, Wälder zu sperren.

Wir wollen, dass der Wald so schnell wie möglich wieder zur Erholung zur Verfügung steht. Es geht daher bei meiner Forderung nicht um ein generelles Betretungsverbot zu allen Zeiten, sondern speziell um ein Gebot, befahrbare Wege zu nutzen in Bereichen, in denen die höchste Waldbrandgefahrenstufe ausgerufen wurde. Sobald die sehr hohe Waldbrandgefahr abgeklungen ist, muss auch die Freigabe der Wälder wieder erfolgen. Dies dient gerade auch dem Erhalt des Waldes als Naherholungsgebiet.

Mit freundlichen Grüßen

Karlheinz Busen

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Karlheinz Busen
Karlheinz Busen
FDP