Ich bitte Sie um Ihre Meinung zum Thema Anbindehaltung

Linus Springer
Linus Springer
FREIE WÄHLER
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Linus Springer zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Ich bitte Sie um Ihre Meinung zum Thema Anbindehaltung

„Warum haben Sie nach dem Verbot der ganzjährigen Anbindehaltung für Milchkühe und Mastrinder im Jahr 2016 den Bäuerinnen und Bauern nicht umgehend starke finanzielle Hilfen (keine Almosen) für Stallumbauten und Weideeinzäunungen angeboten, um das Verbot zeitnah umsetzen zu können? Wie konnten Sie beschließen, die leidenden Tiere, die Bäuerinnen und Bauern und die vielen Verbraucher*innen, die nicht wollen, dass die Tiere für ihre Nahrungsmittel leiden müssen noch für 12 weitere Jahre im Stich zu lassen?"

Frage von Gabriele P. am
Linus Springer
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 11 Stunden 57 Minuten

Sehr geehrte Frau P.,

vielen Dank für Ihre Frage. Dabei muss ich zunächst einmal etwas klarstellen: Beim Verbot der Anbindehaltung innerhalb der nächsten 12 Jahre im Jahr 2016 waren weder die FREIEN WÄHLER noch meine Person in der Regierungsverantwortung, weder in Bayern noch im Bundesgebiet. Die FW und ich hatten demnach keine Möglichkeit, diese Regelungen aktiv mitzugestalten und haben demnach auch nichts "mitbeschlossen". Ihren in der Frage mitgetragenen Vorwurf muss ich von daher zurückweisen.

Ich selbst bin für ein möglichst rasches Verbot der Anbindehaltung. Die betreffenden Betriebe sollen dabei vom Staat unterstützt werden, sowohl finanziell als auch mit Know-how, damit diese Umstellung möglichst schnell erfolgen kann.

Viele Grüße

Linus Springer