Wie stehen Sie zu einer Erhöhung des Renteneintrittsalters?

Marco Wanderwitz
CDU
0 %
/ 5 Fragen beantwortet

Wie stehen Sie zu einer Erhöhung des Renteneintrittsalters?

Frage von David H. am
Thema
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 9 Stunden 54 Minuten

Sehr geehrter Herr Hutta,

 

die Lebensarbeitsleistung muss sich auch an der Lebenserwartung orientieren, wenn die Rente stabil bleiben soll. Das Renteneintrittsalter steigt ob der steigenden Lebenserwartung in Schritten auf 67 Jahre im Jahr 2030 an. Durch zusätzliche betriebliche und private Altersvorsorge wollen wir eine weitere pauschale Erhöhung des Renteneintrittsalters vermeiden. Flexibles freiwilliges Weiterarbeiten muß besser möglich sein. Für viele Selbständige ist das seit Langem Normalität.

 

Mit freundlichen Grüßen

Marco Wanderwitz

Was möchten Sie gerne wissen von:
Marco Wanderwitz
CDU