Frage an Reinhard Bütikofer bezüglich Parlamentsangelegenheiten

Portrait von Reinhard Bütikofer
Reinhard Bütikofer
Bündnis 90/Die Grünen

Frage an Reinhard Bütikofer von Jvysevrq Unhssra bezüglich Parlamentsangelegenheiten

12. April 2021 - 16:28

Sehr geehrter Herr Bütikofer,
Ihre Antwort an Frau Aninia Schwarz vom 25.03.2021 bezüglich Gesundheit, bringt mich zu der Frage, wie Ihr Abstimmungsverhalten im Parlament ist, da Sie, wie Sie schreiben, kein "Tausendsassa" sind? Die ironische Definition eines Tausendsasa ist ein "Allround-Dilettant" oder "Wunderknabe". Gut zu hören, dass Sie sich nicht so sehen. Das heißt aber auch, dass Sie sich bei den meisten Abstimmungen im Parlament der Stimme enthalten, ist das so? Bzw. wenn das nicht so ist, wie gehen Sie vor, dass Sie aus Ihrer Sicht "richtig" abzustimmen? Prof. Harald Lesch sagte mal: Parlamente sollen keine Meinungsprobleme, sondern Sachprobleme lösen. Und die öffentliche Diskussion, auch in den Parlamenten, ist häufig von totaler Ahnungslosigkeit geprägt, auch bei Entscheidungsträgern, die trotzdem mit unglaublicher Überzeugung auftreten und Fakten in Abrede stellen oder zum Gespött machen. (aus seinem Vortrag beim physikalischem Kolloquium der Studierenden vom 4. Juli 2016 an der Universität Bayreuth, auch in youtube).
Ich hätte mir bei Ihrer Beantwortung gewünscht, dass Sie eine gewisse Sorgfalt walten lassen, gerade bei einem "Grünen". Ich bin übrigens "Grünen"-Wähler, nur dass Sie mich nicht verdächtigen.....
Ich habe Verständnis, dass Sie, Sinnvolles oder wenig Sinnvolles gefragt, oft nicht in Begeisterung ausbrechen. Aber als Parlamentarier, der ernst genommen werden will, sollte die Sorgfalt bei einer Antwort, auch das Ernstnehmen des Fragenden, nicht auf der Strecke bleiben.
Also, wie ist nun Ihr Abstimmungsverhalten, bei Themen, die, wie Sie schreiben nicht Ihr Handwerk sind?
Mit besten Grüßen Wilfried Hauffen

Frage von Jvysevrq Unhssra
Antwort von Reinhard Bütikofer
07. Mai 2021 - 16:56
Zeit bis zur Antwort: 3 Wochen 4 Tage

Sehr geehrter Herr Hauffen,

es ist in der Tat nicht so, dass ich mich im Parlament dauernd enthalte. Bei Themen, zu denen ich selber nicht genug weiß, verlasse ich mich meistens gerne auf den Rat der Fachabgeordneten oder der zuständigen Fraktionsberater*innen. Wenn es unter diesen verschiedene Meinungen gibt, diskutieren wir die Sache in der Fraktion.

Mit freundlichen Grüßen
Reinhard Bütikofer