Frage an Sabine Dittmar bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Portrait von Sabine Dittmar
Sabine Dittmar
SPD
83 %
15 / 18 Fragen beantwortet

Frage an Sabine Dittmar von Nils S. bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Sehr geehrte Frau Dittmar!

Ich beobachte das Drama um die scheinbar grenzenlosen Schwierigkeiten bei der Aufnahme, Unterbringung und vermutlich jahrelangen Versorgung von hunderttausenden von Fluechtlingen mit einem wachsenden Maß an Irritation. In der Presse war zu lesen, dass Deutschland 500.000 Flüchtlinge pro Jahr über mehrere Jahre aufnehmen kann und das Frau Merkel eine Begrenzung für unpassend hält wenn es um Notleidende geht.

Meine Fragen an Sie lauten daher:

Weshalb fällt es der Bundesregierung scheinbar so leicht die Regelungswut, die nicht nachvollziehbare bürokratische Überfrachtung und "Gängelung" ihres eigenen Volkes, zugunsten einer unabsehbar großen Anzahl von unkontrolliert in unser Land einreisenden Menschen und auf so grandios naive und kurzsichtige Art für ´ausnahmsweise´ nicht notwendig zu befinden?

Als ich das letzte Mal nachgesehen habe war Deutschland ein Rechtsstaat in dem nicht einmal ein Stück Wald auf einer zur landwirtschaftlichen Nutzung ausgezeichneten Fläche nachwachsen "durfte". Wieso kann eine Regierung ihre eigenen Gesetze ignorieren wenn die Verfahren doch zuallererst dem Schutz der Deutschen und damit einhergehend auch der Akzeptanz der Fluechtlinge dienen?

Ich bekomme den Eindruck, dass die Verantwortlichen nicht bis drei zählen wollen und scheinbar erwarten, dass die nächsten Hilfesuchenden die Ausnahmeregelung für ihre Vorgänger nicht auch für sich beanspruchen werden.

Sie als Parlamentarier sind doch wohl unserem Land verplichtet! Nicht den Medien, nicht den Asylsuchenden und auch nicht den vielen anderen sich einer konstruktiven Lösung verweigernden EU-MITGLIEDSSTAATEN.
Deshalb fällt es mir auch schwer diese gut gemeinte aber von meinem Standpunkt aus betrachtet katastrophal blauäugig erscheinende Politik zu respektieren.

Ich hoffe Sie verzeihen mir eventuelle Abschweifungen und können meine Beweggründe nachvollziehen. Für Ihre Bemühungen um eine Beantwortung meiner Fragen möchte ich mich bei Ihnen bedanken.

Frage von Nils S. am
Portrait von Sabine Dittmar
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 11 Monate

Sehr geehrter Herr Sparkuhle,

erlauben Sie mir, Ihnen folgende Links zu empfehlen:

http://www.spdfraktion.de/themen/fl%C3%BCchtlingspolitik

Hier finden ausführliche Informationen zur Flüchtlingspolitik der SPD-Bundestagsfraktion, insbesondere zum neuen Integrationsgesetz. Aber auch -aktueller denn je- zum Thema Sicherheit:

http://www.spdfraktion.de/themen/sicherheit-buergerinnen-buerger

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Dittmar

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Sabine Dittmar
Sabine Dittmar
SPD