Fragen und Antworten

Nordrhein-Westfalen Wahl 2017
Portrait von Thomas Nückel
Frage an
Thomas Nückel
FDP
Nordrhein-Westfalen Wahl 2017
Portrait von Thomas Nückel
Frage an
Thomas Nückel
FDP

Abstimmverhalten

Über Thomas Nückel

Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Berufliche Qualifikation
Fernsehjournalist
Geburtsjahr
1962

Thomas Nückel schreibt über sich selbst:

Portrait von Thomas Nückel

Ich bin 1962 in Herne geboren und von Beruf freier Journalist. Zunächst habe ich für Zeitungen und Agenturen gearbeitet, bevor ich als „Spätstarter“ mit 37 Jahren erfolgreich den Sprung ins Fernsehgeschäft gewagt habe.
2012 wurde ich in den Landtag von Nordrhein-Westfalen gewählt. Dort bin ich der Sprecher der FDP-Landtagsfraktion im Kultur- und Medienausschuss. Außerdem bin ich Mitglied im Kommunalausschuss. Ich habe ferner in der Enquete-Kommission zur Zukunft des öffentlichen Personennahverkehrs mitgewirkt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Thomas Nückel:
Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2017 - 2022

Liebe Mitbürgerin, Lieber Mitbürger,

als Ihr örtlicher Landtagskandidat möchte ich mich Ihnen persönlich vorstellen. In unserer Stadt hat meine Familie ihre Wurzeln und lebt hier seit vielen Generationen. Schon lange setze ich mich ehrenamtlich für eine positive Zukunftsentwicklung unserer Stadt und des Ruhrgebiets ein: Ich war fünf Jahre Mitglied des Stadtrates der Stadt Herne und zehn Jahre des Ruhrparlaments. Außerdem bin ich Mitglied in Vereinen der Heimat- und Kulturpflege und habe unter anderem das „kleine theater“ Herne an der Neustraße mitbegründet. Sie können sich vorstellen, dass ich so viele Erfahrungen sammeln konnte und viele Menschen unserer Region kennengelernt habe.

Oft erlebe ich dabei, wie die rot-grüne Landesregierung ihre Politik an unserer Stadt vorbei macht. Kernaufgaben wie die Bildung unserer Kinder, die Verkehrsmobilität oder die Sicherheit werden vernachlässigt. Mit überzogenen Vorschriften und Steuererhöhungen bremst Rot-Grün die Entwicklung in Handwerk und Gewerbe und verteuert das Bauen und Wohnen. Gerade wir Herner und Wanne-Eickler brauchen endlich einen echten Politikwechsel in Nordrhein-Westfalen! 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2017 - 2022
Aktuelles Mandat

Fraktion: FDP
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Herne I
Wahlkreisergebnis
9,30 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
15

Politische Ziele

Liebe Mitbürgerin, Lieber Mitbürger,

als Ihr örtlicher Landtagskandidat möchte ich mich Ihnen persönlich vorstellen. In unserer Stadt hat meine Familie ihre Wurzeln und lebt hier seit vielen Generationen. Schon lange setze ich mich ehrenamtlich für eine positive Zukunftsentwicklung unserer Stadt und des Ruhrgebiets ein: Ich war fünf Jahre Mitglied des Stadtrates der Stadt Herne und zehn Jahre des Ruhrparlaments. Außerdem bin ich Mitglied in Vereinen der Heimat- und Kulturpflege und habe unter anderem das „kleine theater“ Herne an der Neustraße mitbegründet. Sie können sich vorstellen, dass ich so viele Erfahrungen sammeln konnte und viele Menschen unserer Region kennengelernt habe.

Oft erlebe ich dabei, wie die rot-grüne Landesregierung ihre Politik an unserer Stadt vorbei macht. Kernaufgaben wie die Bildung unserer Kinder, die Verkehrsmobilität oder die Sicherheit werden vernachlässigt. Mit überzogenen Vorschriften und Steuererhöhungen bremst Rot-Grün die Entwicklung in Handwerk und Gewerbe und verteuert das Bauen und Wohnen. Gerade wir Herner und Wanne-Eickler brauchen endlich einen echten Politikwechsel in Nordrhein-Westfalen! 

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2017

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Herne I
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Herne I
Wahlkreisergebnis
9,30 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
15

Politische Ziele

Liebe Mitbürgerin, Lieber Mitbürger,

als Ihr örtlicher Landtagskandidat möchte ich mich Ihnen persönlich vorstellen. In unserer Stadt hat meine Familie ihre Wurzeln und lebt hier seit vielen Generationen. Schon lange setze ich mich ehrenamtlich für eine positive Zukunftsentwicklung unserer Stadt und des Ruhrgebiets ein: Ich war fünf Jahre Mitglied des Stadtrates der Stadt Herne und zehn Jahre des Ruhrparlaments. Außerdem bin ich Mitglied in Vereinen der Heimat- und Kulturpflege und habe unter anderem das „kleine theater“ Herne an der Neustraße mitbegründet. Sie können sich vorstellen, dass ich so viele Erfahrungen sammeln konnte und viele Menschen unserer Region kennengelernt habe.

Oft erlebe ich dabei, wie die rot-grüne Landesregierung ihre Politik an unserer Stadt vorbei macht. Kernaufgaben wie die Bildung unserer Kinder, die Verkehrsmobilität oder die Sicherheit werden vernachlässigt. Mit überzogenen Vorschriften und Steuererhöhungen bremst Rot-Grün die Entwicklung in Handwerk und Gewerbe und verteuert das Bauen und Wohnen. Gerade wir Herner und Wanne-Eickler brauchen endlich einen echten Politikwechsel in Nordrhein-Westfalen! 

Abgeordneter Nordrhein-Westfalen 2012 - 2017
Mitglied des Parlaments 2012 - 2017

Fraktion: FDP
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Herne I
Wahlkreisergebnis
3,10 %
Listenposition
16

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2012

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Herne I
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Herne I
Wahlkreisergebnis
3,10 %
Listenposition
16

Kandidat Nordrhein-Westfalen Wahl 2010

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Herne I
Wahlkreis
Herne I
Wahlkreisergebnis
3,70 %
Listenposition
16