Frage an Johann Saathoff bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Johann Saathoff
SPD

Frage an Johann Saathoff von Ubefg Znegraf bezüglich Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

28. Januar 2019 - 10:41

Sehr geehrter Herr Saathoff,
Meine Frage haben Sie leider nur unzureichend beantwortet. Somit versuche ich es erneut und mit anderen Worten: Welche messbaren Konsequenzen resultierten bisher aus der Beschlagnahme von Clan-Vermögen und den Razzien? Präsenz zu zeigen reicht nicht, beeindruckt kriminelle Strukturen in keiner Weise, wenn keine Taten folgen.

In Bezug auf Ihre Antwort, eine Staatsbürgerschaft kann nicht entzogen werden, möchte ich anmerken, dass dies bei doppelten Staatsbürgerschaften durchaus möglich ist, wenn Gründe vorliegen, die einen Verbleib einer Person wegen gravierender Verstöße gegen die demokratische Grundordnung rechtfertigen. Bürgerwohl sollte über persönlichen Präferenzen liegen.

Frage von Ubefg Znegraf
Antwort von Johann Saathoff
29. Januar 2019 - 18:03
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 7 Stunden

Sehr geehrter Herr Znegraf,

es tut mir leid, wenn ich Ihrer Ansicht nach die Frage nicht ausreichend beantwortet habe. Vielleicht gelingt das ja eher in einem direkten Gespräch. Wenden Sie sich doch an mein Wahlkreisbüro in Norden, um einen Termin zu vereinbaren. Gerne telefonisch unter 04931-4417 oder per Mail an johann.saathoff.ma03@bundestag.de.

Mit freundlichen Grüßen
Johann Saathoff, MdB