Frage an Sabine Jansen bezüglich Außenpolitik und internationale Beziehungen

Portrait von Sabine Jansen
Sabine Jansen
SPD
100 %
/ 8 Fragen beantwortet

Frage an Sabine Jansen von Hans W. bezüglich Außenpolitik und internationale Beziehungen

https://hamburg.deutsch-israelische-gesellschaft.de/im-fokus/index/category/alle-1/showme/offener-brief-der-dig-hamburg-niels-annen-darf-nicht-erneut-bundestagskandidat-werden

"Wir möchten Sie, liebe Genossinnen und Genossen, dazu ermuntern, Niels Annen nicht erneut zu Ihrem Kandidaten für den Bundestag vorzuschlagen und somit einen Beitrag zur Verständigung zwischen dem deutschen und dem israelischen Volk zu leisten."

Sehen Sie in der Aufforderung einen Beitrag zur Verständigung zwischen dem deutschen und dem israelischen Volk?

Frage von Hans W. am
Portrait von Sabine Jansen
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Monate 1 Woche

Sehr geehrter Herr Walter,

ich kenne Herrn Annen seit vielen Jahren und empfinde die Aufforderung von Herr Hensel als falsch. Wichtig ist hierbei die Trennung zwischen Niels Annen dem Wahlkreisabgeordneten und Niels Annen den Staatsminister fürs Auswertige Amt. Als Staatsminister vertritt er, den deutschen Staat. Deutschland führt diplomatische Beziehungen eben auch mit Staaten deren Sichtweise eine andere sind als die eigenen. Nur durch diplomatische Beziehungen können wir hoffen, dass es eine Besserung gibt. Herr Annen antisemitische Tendenzen vorzuwerfen, ist auch unter dem Gesichtspunkt der guten gemeinsamen Arbeit zwischen ihm und dem Bundesvorstand der DIG, mehr als fragwürdig. Niels Annen wird auch weiterhin meine Unterstützung erhalten.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Jansen

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Sabine Jansen
Sabine Jansen
SPD