Warum haben Sie nach d Verbot d ganzjährigen Anbindehaltung f Milchkühe und Mastrinder in 2016 d Bauern nicht umgehend starke finanzielle Hilfen für Stallumbau u Weideeinzäunung angeboten?

Stephan Weil
Stephan Weil
SPD
72 %
83 / 115 Fragen beantwortet

Warum haben Sie nach d Verbot d ganzjährigen Anbindehaltung f Milchkühe und Mastrinder in 2016 d Bauern nicht umgehend starke finanzielle Hilfen für Stallumbau u Weideeinzäunung angeboten?

Sehr geehrter Herr Weil,
warum haben Sie nach dem Verbot der ganzjährigen Anbindehaltung für Milchkühe und Mastrinder im Jahr 2016 den Bäuerinnen und Bauern nicht umgehend starke finanzielle Hilfen (keine Almosen) für Stallumbauten und Weideeinzäunungen angeboten, um das Verbot zeitnah umsetzen zu können? Wie konnten Sie beschließen, die leidenden Tiere, die Bäuerinnen und Bauern und die vielen Verbraucher*innen, die nicht wollen, dass die Tiere für ihre Nahrungsmittel leiden müssen noch für 12 weitere Jahre im Stich zu lassen?
Mit freundlichen Grüßen
S. K.

Frage von Sabine K. am

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Stephan Weil informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Stephan Weil dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Stephan Weil
Stephan Weil
SPD