Frage an Herbert Woerlein bezüglich Innere Sicherheit

Herbert Woerlein
SPD

Frage an Herbert Woerlein von Oreaq Zötryr bezüglich Innere Sicherheit

24. August 2017 - 17:56

Sehr geehrter Herr Woerlein,

was werden Sie unternehmen, um abgelehnte Asylbewerber möglichst schnell aus Augsburg abzuschieben, damit die, die anerkannt sind, hier besser integriert werden können? Vielen Dank für Ihre Antwort.

Frage von Oreaq Zötryr
Antwort von Herbert Woerlein
01. September 2017 - 08:19
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche

Sehr geehrter Herr Zötryr,

die Flüchtlingspolitik ist und bleibt ein Thema unserer Zeit. Deswegen lassen Sie mich kurz meine Positionen darstellen:

Ich stehe für eine solidarische Flüchtlingspolitik in Europa. Europa muss gemeinsam handeln: Fluchtursachen bekämpfen, Flüchtlinge aufnehmen und illegale Einwanderung eindämmen – z. B. mit einem europäischen Solidaritätspakt.

Dann brauchen wir eine erfolgreiche Integration. Wir werden Integrationskurse so gestalten, dass Geflüchtete schneller Arbeit finden. Und zwar alle, sofern nicht von vornherein klar ist, dass sie nicht in Deutschland bleiben können. Dazu braucht es auch schnellere, aber gründliche Asylverfahren.

CDU und CSU streiten über das Asylrecht und eine Obergrenze. Die Union blockiert und verhindert damit eine bessere Integration von Geflüchteten. Und genau das ist der falsche Weg. Ich sage ganz klar: Das Recht auf Asyl bleibt für meine Partei und mich unantastbar. Wer verfolgt wird, muss in Deutschland Schutz finden. Wir achten dabei besonders auf die Bedürfnisse alleinreisender Frauen und Kinder.

Freundliche Grüße
Herbert Woerlein