Frage an Johannes Becher bezüglich Ausländerpolitik, Zuwanderung

Portrait von Johannes Becher
Johannes Becher
Bündnis 90/Die Grünen
83 %
/ 6 Fragen beantwortet

Frage an Johannes Becher von Beate G. bezüglich Ausländerpolitik, Zuwanderung

Wie stehen Sie zum Fall Mayaz? Eine gut integrierte Familie, die Kinder in Ausbildung mit Aussicht auf einen Arbeitsplatz haben darf doch nicht abgeschoben werden? Falls Sie zustimmen, was unternehmen Sie dagegen?

Frage von Beate G. am
Portrait von Johannes Becher
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage 18 Stunden

Sehr geehrte Frau G.,

ich stimme Ihnen voll und ganz zu. Vielfalt und gelebte Integration sind ein Schatz für unsere Gesellschaft. Das Dublin-Verfahren hat zahlreiche Mängel, die wir Grüne seit Jahren von der europäischen bis zur kommunalen Ebene auszumerzen versuchen. Wie sich das dann konkret auswirken kann, zeigt der Fall von Mayaz sehr eindrücklich. Wir Grüne setzen uns ein für Gesetze, die Flucht, Migration und Integration ermöglicht statt sie zu verhindern. Bezüglich des Falles von Mayaz stand meine regionale zuständige Kollegin Rosi Steinberger bereits mit der Ausländerbehörde in Kontakt und versucht nun über das Ministerium Einfluss zu nehmen, um einen positiven Ausgang für Mayaz und ihre Familie zu erwirken.

Viele Grüße
Johannes Becher

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Johannes Becher
Johannes Becher
Bündnis 90/Die Grünen