Guten Tag, Was gedenken Sie nach erfolgreicher Wahl im Bezug auf die Cannabis Prohibition zu Unternehmen? Mit freundlichen Grüßen Dominik

Portrait von Markus Kurth
Markus Kurth
Bündnis 90/Die Grünen
20 %
/ 5 Fragen beantwortet

Guten Tag, Was gedenken Sie nach erfolgreicher Wahl im Bezug auf die Cannabis Prohibition zu Unternehmen? Mit freundlichen Grüßen Dominik

Frage von Dominik I. am
Portrait von Markus Kurth
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 21 Stunden

Sehr geehrter Herr Issak,

das Cannabiskontrollgesetz ist unser umfassender Vorschlag für die regulierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene. Wichtig ist es, die gesamte Wertschöpfungskette – von Anbau/Produktion, über Handel bis Drogengebrauch – zu regulieren. Dazu setzen wir Grüne uns auch für die Legalisierung des Eigenanbaus sowie den regulierten Verkauf an Erwachsene in Cannabisfachgeschäften ein.

Nur so können wir die negativen Folgen der aktuellen Drogenpolitik mindern. Konsument*innen zu kriminalisieren bindet und blockiert schließlich einen signifikanten Teil der Strafverfolgung aufgrund konsumnaher gewaltfreier Delikte. Dies ist weder der Gesundheit der Konsumierenden und der Gesellschaft zuträglich, noch trägt es zum Verschwinden von Cannabiskonsum bei. Polizist*innen haben wichtigere und sinnvollere Aufgaben als die Verfolgung von Cannabiskonsumierenden. Vor allem aber schert sich auf dem Schwarzmarkt niemand um den Gesundheits- und Jugendschutz. Es gibt keinerlei Alterskontrolle und das Cannabis ist zum Teil mit gefährlichen Streckmitteln und synthetischen Cannabinoiden versetzt, die das gesundheitliche Risiko des Konsums massiv erhöhen.

Wir Grüne haben deswegen das Cannabiskontrollgesetz in den Bundestag eingebracht und werden uns auch in der neuen Wahlperiode weiterhin für die kontrollierte Abgabe stark machen.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Kurth

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Markus Kurth
Markus Kurth
Bündnis 90/Die Grünen