Frage an Ria Schröder bezüglich Verbraucherschutz

Portrait von Ria Schröder
Ria Schröder
FDP
50 %
/ 4 Fragen beantwortet

Frage an Ria Schröder von Raffael V. bezüglich Verbraucherschutz

Sehr geehrte Frau Schröder,

wie stehen Sie zur Legalisierung von Cannabis?

Mit freundlichen Grüßen

R. V.

Frage von Raffael V. am
Portrait von Ria Schröder
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 26 Minuten 13 Sekunden

Lieber Herr V.,

vielen Dank für Ihre Frage und Ihr Interesse an meiner politischen
Arbeit.

Ich setze mich für die Legalisierung von Cannabis für volljährige Personen ein. Erwachsene Menschen können selbst entscheiden, ob sie Alkohol, Zigaretten oder auch Cannabis konsumieren. Der Schutz von Kindern und Jugendlichen wird durch eine Legalisierung sogar verstärkt, denn der Dealer im Schanzenpark fragt nicht nach dem Ausweis. Es kann nicht sein, dass es für Jugendliche in Deutschland einfacher ist Cannabis zu kaufen, als eine Flasche Schnaps. Der Schwarzmarkt wird durch die Legalisierung ausgetrocknet und es findet dann eine echte Qualitätskontrolle statt. Die Gefahr der Gesundheitsschädigung durch gestreckte oder verunreinigte Substanzen wird soeingedämmt. Zuletzt führt die Legalisierung auch zu einer Entlastung der Polizei, die ihre Zeit besser auf echte Kriminalität verwenden kann und die zusätzlichen Steuereinnahmen sollen in die Suchtprävention fließen. Denn selbstbestimmter Konsum ist Freiheit, Sucht hingegen ist Unfreiheit.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Sollten Sie noch weitere
Fragen haben, freue ich mich über Ihre Nachricht.

Freundliche Grüße,

Ria Schröder

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Ria Schröder
Ria Schröder
FDP