Frage an Christine Buchholz bezüglich Arbeit und Beschäftigung

Portrait von Christine Buchholz
Christine Buchholz
DIE LINKE

Frage an Christine Buchholz von Fvzbar Xvrsre bezüglich Arbeit und Beschäftigung

16. November 2020 - 11:06

Sehr geehrte Frau Buchholz,

die Bundesregierung schüttet ja viele Hilfen an die Wirtschaft aus. Ist eine weitere Verlängerung des Arbeitslosengeldes 1 geplant? Falls nein, warum nicht? Wenn man vor Corona bereits arbeitslos war, ist die Wahrscheinlichkeit in vielen Branchen sehr unwahrscheinlich, etwas Neues zu bekommen.
Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen

Simone Kiefer

Frage von Fvzbar Xvrsre
Antwort von Christine Buchholz
02. Dezember 2020 - 09:59
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 1 Tag

Sehr geehrte Frau Kiefer,

Die Linksfraktion forderte die Sonderregelungen für das Arbeitslosengeld I analog zur Verlängerung der Kurzarbeit-Regelung auch zu verlängern und zwar in dem Beschäftigungssicherungsgesetz der Bundesregierung. Im Gegensatz zur sinkenden Zahl der Kurzarbeiter droht die Zahl der Arbeitslosen weiter zu steigen.
Wir haben die Schwierigkeit für Arbeitslose unter den verschärften Bedingungen durch Corona eine neue Beschäftigung zu finden, ernst genommen. Für Menschen, deren Arbeitslosengeld bis zum 31. Dezember 2020 ausläuft, sollte die Anspruchsdauer einmalig um drei Monate verlängert werden.
Hier ist die Rede meiner Fachkollegin im Bundestag: https://www.linksfraktion.de/nc/parlament/reden/detail/sabine-zimmermann-beschaeftigung-in-der-pandemie-nachhaltig-sichern/
Und hier der Antrag der Bundestagsfraktion DIE LINKE:
https://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/231/1923169.pdf

Mit solidarischen Grüßen
Christine Buchholz